08.10.2019 - 18:39 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Unterstützung am Altar

Pater Robert Makanja ist bereits seit 1. September in der Pfarreiengemeinschaft Schmidgaden-Rottendorf. Bei einem Vorabendgottesdienst wird der Geistliche durch Pfarrer Gerhard Wagner in sein Amt als Pfarrvikar eingeführt.

Pater Robert Makanja (Mitte) wurde als Pfarrvikar vorgestellt. Dazu gratulierten (von links) Kirchenpfleger Karl-Heinz Hofmann, Kirchenpflegerin Melanie List, Pfarrer Gerhard Wagner, Pater Alfred Lindner, Pfarrgemeinderatssprecher Karl Meier und Kirchenpfleger Wolfgang Süß.
von Richard AltmannProfil

Pater Robert Makanja wird in den nächsten zwei Jahren darauf vorbereitet, einmal eigenständig eine Pfarrgemeinde zu übernehmen. Den Vorabendgottesdienst zelebrierte Pfarrer Gerhard Wagner gemeinsam mit Pater Robert Makanja und Pater Alfred Lindner vom Salisianerkloster in Ensdorf. Per Handschlag hieß Pfarrer Gerhard Wagner den Geistlichen willkommen.

Pater Robert Makanja stammt aus Tansania. In den vergangenen acht Jahren unterstützte er das Seelsorgerteam in der Pfarrgemeinde Heilig-Kreuz in Oberlahn im Bistum Limburg. Der Gründer der apostolischen Lebensgemeinschaft der Priester im Opus Spiritus Sancti (ALCP/OSS), der Pater Robert Makanja angehört, stammt aus dem Bistum Limburg. Gründer dieser katholischen Missionsgesellschaft war Bernhard Bendel, der im November 1974 auch das erste Mitglied war.

Als Missionsgesellschaft gründete die ALCP/OSS ihre ersten Wurzeln in der Stadt Moshi in Tansania, nachdem der Gründer vom damaligen Bischof der katholischen Diözese Moshi eingeladen worden war. 1977 hatte die Glaubensgemeinschaft die ersten beiden ordinierten Priester. Die Gesellschaft hatte aber weder ein Gründungshaus noch ein Zentrum. So begannen 1977 die Bauarbeiten für das Formationshaus, das auch das Mutterhaus wurde, in einem Ort namens Sabuko in der Region Kilimanjaro.

Die Missionsgesellschaft ist aber nicht nur in Tansania tätig, sondern auch in Indien, Deutschland, Italien und den USA. Anschließend trafen sich die Laienorganisationen der Pfarreiengemeinschaft und die Priester zu einem gemeinsamen Abendessen und Kennenlernen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.