07.07.2020 - 15:52 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Wenn Bienen schwärmen

Wohl eher selten ist es, dass man ein schwärmendes Bienenvolk sehen kann. Eine alte Königin zieht mit einer großen Menge Bienen aus dem Stock, um Platz für eine jüngere Regentin zu machen. In Schmidmühlen gab es jetzt einen solchen Ausflug.

Zu nahe sollte man da nicht hingehen, Schutzkleidung ist angebracht. Tausende von Bienen sind mit ihrer Königin aus dem Bienenstock ausgezogen, um einer neuen Königin Platz zu machen.
von Paul BöhmProfil

Für den Betrachter ist es ein faszinierender Anblick: Eine große Menge Bienen drängt aus dem Stock und zieht wie ein dunkler Schatten dahin. Wenn der Imker Glück hat, entdeckt er die schwärmende Wolke in der Nachbarschaft, wenn sie sich auf einem Baum oder einer Staude niederlassen und dort eine Traube bilden. Schwärmende Bienen können aber auch mehrere Kilometer zurücklegen und dann sind sie weg.

In Amberg machte ein Bienenschwarm Zwischenstopp im Knast

Amberg

Für den Laien mag dieser Akt furchteinflößend, gefährlich und unsicher klingen, dabei ist der Schwarm die natürliche Fortpflanzung der Bienen. Ist ein Bienenvolk stark genug und hat genügend Bienen und viele Vorräte, will es häufig schwärmen. Aus einem Volk werden zwei. Doch zuerst müssen die Bienen eine junge Königin heranziehen, erst dann kann die alte Königin mit den anderen Bienen ausziehen. Das passiert in Weiselzellen, sagt der Bienenfreund, dort füttern sie eine Made ausschließlich mit Gelee royale - so reift sie zur Königin heran. Kurz bevor die neue Königin schlüpft, zieht die alte Königin mit den Flugbienen als Bienenschwarm aus. Die Hauptschwarmzeit ist Mai und Juni.

Nachdem die Flugbienen mit der alten Königin ausgezogen sind, verbleiben die Ammenbienen und die junge Königin im Volk. Doch die Imker wollen nicht, dass ihre Bienen schwärmen. Einerseits bringen abgeschwärmte Völker nicht mehr so viel Honig, andererseits haben diese Schwärme kaum Chancen zu überleben, wenn sie entwischen.

Die meisten Imker versuchen zu verhindern, dass ihre Bienen schwärmen. Das gelingt mit verschiedenen Tricks: Beispielweise, indem man den Bienen genug Platz gibt, sie behutsam schröpft oder die Weiselzellen zerstört, wo die neue Königin herangezüchtet wird. Die Imker nehmen das Schwärmen auch vorweg, indem sie einen Schwarm simulieren und die Königin mit einem Teil der Bienen entnehmen und gezielt in einen eigenen Bienenkasten umsetzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.