09.09.2020 - 15:10 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Bremsanlage für Audi im Internet bestellt und bezahlt, aber nicht geliefert

Über ein Kleinanzeigen-Portal bestellt ein 31-Jähriger aus Schmidmühlen ein Ersatzteil für sein Auto. Er bezahlt 310 Euro, dann bricht der Kontakt zur Verkäuferin ab - ein Fall für die Polizei.

Symbolbild
von Andrea Mußemann Kontakt Profil

Vergeblich wartete ein 31-Jähriger auf seine bestellte und auch schon bezahlte Bremsanlage für seinen Audi. Über ein Kleinanzeigen-Portal im Internet hatte er sich mit dem Verkäufer geeinigt und die 310 Euro mit einem Online-Bezahldienst beglichen. Daraufhin brach der Kontakt zum Verkäufer ab. Über diesen Online-Bezahldienst ist der Einkauf aber versichert und deshalb wird er die 310 Euro vermutlich erstattet bekommen. Die eingeleiteten Ermittlungen wegen Betrugs führten die Beamten zu einer Täterin aus Baden-Württemberg, die mit der gleichen Masche bereits mehrfach Betrügereien im Bundesgebiet begangen hat.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.