23.06.2020 - 10:49 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Drogenrausch ließ Einbrecher „erscheinen“

Wer Einbrecher auf der frischen Tat ertappt, sollte sofort die Polizei alarmieren. Insofern handelte ein 37-Jähriger aus Schnaittenbach völlig richtig. Das Problem: Bei dem Einbrecher handelte es sich um ein Phantom.

Marihuana und Crystal haben einem 37-Jährigen aus Schnaittenbach Glauben gemacht, ein Einbrecher würde bei ihm in der Wohnung stehen.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

Eine unbekannte Person hätte versucht in seine Wohnung einzubrechen, teilte am Montagvormittag ein 37-jähriger Mann mit. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Mitteiler unter Drogeneinfluss stand und keine Aufbruch- bzw. Hebelspuren an der Wohnungstür zu sehen waren. Vorhanden waren aber noch geringe Restmengen an Marihuana und Crystal, das die Beamten in der Wohnung fanden. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt und gegen ihn wegen illegalen Drogenbesitzes ermittelt.

Der Versuch eines Ambergers, sich ein Abendessen zuzubereiten, endete in einem Feuerwehreinsatz.

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.