16.05.2019 - 15:51 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Eigenes Lied für Kommunionkinder

"Gehalten im Netz Jesu" lautete das Motto der Erstkommunion in der Pfarreiengemeinschaft St. Vitus Schnaittenbach/St. Margareta Kemnath am Buchberg, die ganz im Zeichen des Fisches stand.

Sechs Kinder waren es heuer in St. Margareta, die ihre Erstkommunion feierten.
von Adele SchützProfil
In St. Vitus Schnaittenbach gingen 28 Kinder erstmals zum Tisch des Herrn.

28 Kinder traten in St. Vitus erstmals an den Tisch des Herrn, sechs Kinder waren es in St. Margareta.

Alle Kommunionkinder wurden in den vergangenen Monaten intensiv von Pfarrer Josef Irlbacher und Pastoral-Assistent Andreas Hornauer vorbereitet - sowohl im Religionsunterricht in der Schule als auch in den Tischgruppen in den Familien. Zudem vermittelte Hornauer im Rahmen der Weggottesdienste den Kindern den Ablauf der Eucharistiefeier. Pfarrer Josef Irlbacher stellte die Geschichte vom "Goldschuppenfisch" in den Mittelpunkt der Erstkommuniongottesdienste. Eine besondere musikalische Gestaltung erfuhr der Festgottesdienst in St. Vitus durch den Schnaittenbacher Schulchor unter der Leitung von Sabine Weiß. Die Lehrkraft hatte eigens das Lied "Wir sind gehalten in Jesu Netz" passend zum Motto des Fests komponiert. Gleich tags darauf stand für die Kinder dann der Kommunionausflug an, der in das Kloster nach Weltenburg und zur Falknerei nach Riedenburg führte.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.