11.07.2019 - 11:55 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Feuerwehr findet Vermissten (71) nahe einem Pflegeheim

Mit Hunde- und Hubschrauber-Einsatz hat die Polizei am Mittwoch in Schnaittenbach nach einem Vermissten gesucht. Mit Erfolg: Der 71-Jährige wurde kurz vor Mitternacht leicht verletzt gefunden und ins Krankenhaus gebracht.

Großeinsatz mit Happy End: Ein schwer hilfsbedürftiger Senior (71), der aus einem Schnaittenbacher Heim verschwunden war, ist am späten Mittwochabend gefunden worden.
von Heike Unger Kontakt Profil

Der Senior war am Mittwochabend aus einem Pflegeheim verschwunden. Nachdem das Personal dort vergeblich nach dem 71-Jährigen gesucht hatte, wurde der schwer hilfsbedürftige Mann als vermisst gemeldet. Daraufhin gab es einen Großeinsatz: Die Polizei forderte einen Personensuchhund und einen Hubschrauber an. Unterstützung kam auch von anderer Seite – nämlich von "überragend engagierten über 30 Feuerwehrleuten aus Schnaittenbach und Umgebung unter Führung des örtlichen Einsatzleiters", wie es im Polizeibericht heißt.

Die Bemühungen der Feuerwehrleute waren erfolgreich: Tatsächlich wurde der Vermisste gegen 23.40 Uhr gefunden: Er lag leicht verletzt nur etwa 500 Metern vom Pflegeheim entfernt in einem Gebüsch. Er konnte allerdings erst mit Hilfe eines geländetauglichen Fahrzeugs zurück auf gangbaren Grund gebracht werden. Danach kam er ins Klinikum nach Amberg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.