01.04.2021 - 10:56 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Kindergarten St. Maria in Schnaittenbach sendet Ostergrüße

Die Kinder aus der Notbetreuung des Kindergartens St. Maria haben die Magnolie vor der Stadtpfarrkirche mit den mehr als 300 gesammelten Ostereiern geschmückt.
von Externer BeitragProfil

Da seit mehr als 15 Wochen lediglich eine Notbetreuung im Kindergarten St. Maria in Schnaittenbach möglich ist, haben sich die Erzieherinnen etwas einfallen lassen, um allen Mädchen und Buben ein schönes Osterfest zu ermöglichen – und auch die Daheimgebliebenen Kinder alle einmal wieder zu sehen.

Während die Kinder aus der Notbetreuung ein kleines Osterfest in der Einrichtung feiern konnten, fiel die Osterfeier für die daheimgebliebenen Kinder aus. Um ihnen dennoch eine Freude zu machen, hat der Osterhase alle Kinder, die seit Monaten zu Hause betreut werden, eingeladen, im Außenbereich des Kindergartens nach Osternestern zu suchen. Corona-bedingt durften natürlich nicht alle gleichzeitig kommen, weswegen Termine vergeben wurden. Jeweils drei Kinder machten sich mit je einer Begleitperson auf die Suche. In den Nestern waren natürlich nicht nur kleine Osterhase versteckt, sondern auch von den Kindern der Notbetreuung gebundene Palmbuschen und von ihnen beklebte Osterkerzen, die Pfarrer Josef Irlbacher gesegnet hatte. Bei der Aktion überwog aber die Freude, die Erzieherinnen und die Freunde wiederzusehen.

Um ein Zeichen an die ganze Gemeinde zu senden, sammelten die Kinder mit Hilfe von Eltern, Großeltern und Nachbarn über 300 bunt bemalte Ostereier. Mit denen schmückten sie die Magnolie vor der Stadtpfarrkirche geschmückt. Der bunte Osterbusch sendet nun frohe Ostergrüße an die ganze Gemeinde.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.