25.09.2020 - 15:09 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Mit Schultüten auf Erinnerungsreise in Kindheit

Die Zeit, als sie in die Schule gekommen sind, liegt für die Bewohner des Seniorenzentrums Evergreen in Schnaittenbach viele Jahre zurück. Nun wurde bei ihnen die Erinnerung an den Schuleintritt und das Abc-Schützenalter neu geweckt.

Mit selbst gebastelten Schultüten machten sich die Bewohner des Seniorenzentrums Evergreen, wie hier Hans-Joachim Häusler, auf eine Reise zurück in ihre eigene Kindheit.
von Werner SchulzProfil

Mit einer selbst gebastelten Schultüte als Impulsgeber machte sich Betreuungsassistentin Olga Panin zusammen mit den Bewohnern des Seniorenzentrums Evergreen in Schnaittenbach auf Erinnerungsreise in die Kindheit. Engagiert wurde dabei über alte Bräuche diskutiert. Dabei stellte man fest, dass einige davon auch heute noch gepflegt werden. Am Ende der Erinnerungsreise wurde der süße Inhalt an die Senioren verteilt. Eine Bewohnerin war von der Aktion besonders gerührt. Der Grund: Ihre Eltern hatten kein Geld, um ihr zum Schuleintritt eine Schultüte zu überreichen.

Schultüten hielt Heimleiterin Annett Schmerbauch außerdem für die fünf Auszubildenden bereit, die sich für den Pflegeberuf entschieden haben und die gemeinsam mit dem bewährten Pflegepersonal die Betreuung und Pflege der dem Heim anvertrauten Menschen für die Zukunft sicherstellen möchten. Zu den bewährten Kräften zählen auch die drei jungen Leute, die vor kurzem nach Abschluss des dritten Ausbildungsjahres und erfolgreich bestandener Prüfung als Pflegefachkräfte übernommen werden konnten. Annett Schmerbach: "Die Corona-Pandemie hat der breiten Öffentlichkeit auf drastische Weise vor Augen geführt, wie wichtig geschultes und motiviertes Pflegepersonal für die Gesellschaft ist."

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.