08.02.2020 - 00:01 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Sicherheit kann man lernen

Kinderschutztraining für Schüler der 1. bis 6. Klasse

Im Sicherheitstraining lernen Kinder, sich selbst zu verteidigen.
von Autor EWAProfil

„Gibt es etwas Wichtigeres als die Sicherheit unserer Kinder?“, fragt Rainer Frank. Er ist nicht nur Fachlehrer für Selbstverteidigung, Kindertraining und Gewaltprävention, sondern auch der Gründer und Geschäftsführer von KidsSafe-Kinderschutztraining in Bayreuth. In seinen Kursen hilft er Kindern dabei, nicht unter ihren Möglichkeiten und Entwicklungschancen bleiben zu müssen, sei es aufgrund bedrohlicher Einflüsse von Mitschülern oder durch die Gefahr von Erwachsenentätern.

Im Februar gibt er auch einen Kurs an der Grund- und Mittelschule in Schnaittenbach. „Der Kurs findet ohne Eltern statt“, erklärt Frank. „Ein Hauptbestandteil unseres Konzeptes ist es, dass die Kinder hier ohne Eltern sind, genauso, wie es auch auf dem Schulweg, dem Pausenhof, dem Klassenzimmer oder dem Schulbus der Fall ist.“ Ähnlich wie in einem Erste-Hilfe-Kurs werden den Kindern konkrete Möglichkeiten an die Hand gegeben, um situationsgerecht handeln zu können.

Das Motto: Üben statt nur zuhören oder zuschauen. Die Kinder lernen Streitsituationen zu vermeiden und – wenn erforderlich – durch ein mehrstufiges Vorgehen in einem angemessenen Rahmen zu handeln. „In Konfliktsituationen mit anderen Kindern, in denen Beschwichtigungsversuche nicht mehr ausreichen, um den Unruhestifter fernzuhalten, lernen die Kinder, sich einfach aber wirkungsvoll zu verteidigen“, so der Kursleiter. „Sie steigern spürbar ihr Selbstbewusstsein, verlassen dauerhaft die Opferrolle und werden so weder Opfer noch Täter von Gewalttaten.“

Weiterhin üben die Kinder richtige und einfache Verhaltensweisen sowie die Entwicklung eines Gefahrenfrühwarn-Systems im Umgang mit fremden Erwachsenen. „In der Schule lernen die Kinder das Lesen, Schreiben und Rechnen“, sagt Rainer Frank. „Dazu kommen vielleicht noch Schwimmen, Verkehrserziehung und Zähneputzen. Was ist aber mit der Gefahr durch andere Mitmenschen?“ Er ist der Meinung: Auch Sicherheit muss gelernt werden. Das ist in seinen Kursen möglich. „Unser Training hat ein klares Ziel: sichere, fröhliche und selbstbewusste Kinder.“

Info:

Kurs

Donnerstag, 13. Februar, 15 bis 17.30 Uhr in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule Schnaittenbach, Gebühr 20 Euro.Anmeldung bei der Stadt Schnaittenbach unter Telefon 0 96 22/701514. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, feste Turnschuhe, Getränk.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.