20.07.2020 - 14:30 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Wegen Reh: Auto überschlagt sich bei Schnaittenbach

15.000 Euro Schaden entstand am Sonntag an einem Pkw, der in den Straßengraben rutschte und sich überschlug. Dabei hatte die Fahrerin nur einem Reh ausweichen wollen.

Der Wagen überschlug sich im Straßengraben, nachdem er dem Reh ausgewichen war.
von Markus Müller Kontakt Profil

Eine 30-jährige Autofahrerin war am Sonntagabend auf der B14 unterwegs. Von Holzhammer her kommend in Richtung Schnaittenbach musste sie einem Reh ausweichen, das plötzlich auf die Straße lief, wie die Polizeiinspektion Amberg in ihrem Pressebericht mitteilt. Beim Ausweichmanöver verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug, rutschte in den Straßengraben und überschlug sich. Im Wagen befand sich auch eine 37-jährige Beifahrerin. Beide Frauen konnten das Auto unverletzt verlassen. An dem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro. Das Auto musste von den Feuerwehren aus Schnaittenbach und Holzhammer geborgen werden. "Das Reh überstand den Unfall unverletzt und sprang in den Wald davon", meldet die Polizei.

Zur Statistik der Wildunfälle im Landkreis Amberg-Sulzbach

Amberg

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.