17.03.2020 - 14:37 Uhr
Schönhaid bei WiesauOberpfalz

Jubiläum im "Königreich Schönhaid"

„Fortuna Schönhaid“ blickt auf 110 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Die Sportschützen wollen mit einem Ehrenabend, Gauschießen und einem zweitägigen Jubiläumsfest feiern.

Höhepunkt der Jahreshauptversammlung im Schönhaider Schützenhaus war die Siegerehrung, die die beiden Schützenmeister Wilfried Ringel (5. von links) und (rechts daneben) Erika Ringel vornahmen. Den Siegern gratulierten Vorsitzende Bettina Gmeiner (2. von links) und Bürgermeister Toni Dutz (4. von links).
von Werner RoblProfil

Der bevorstehende Ehrenabend war auch der Grund, warum man bei der Jahreshauptversammlung ausnahmsweise auf die Mitgliederehrungen verzichtete. "Wir holen den Punkt am 16. Mai nach", wies Vorsitzende Bettina Gmeiner auf den Termin im Schönhaider Schützenhaus hin. Das Festwochenende soll am 27. Juni mit einem Zoiglabend beginnen. Am 28. Juni sind ein Festzug, Gottesdienst und Königsproklamation geplant.

Seit 2018 ziert das Schützenhaus ein Schild "Königreich Schönhaid" in Anspielung auf die amtierenden Vereins-Schützenkönige, den Luftpistolen-Bezirksschützenkönig Norbert Dietl sowie die Gauschützenköniginnen Julia und Cornelia Gmeiner. Der Traditionsverein ist auch stolz auf sein Schützenhaus mit 12 Schießständen. Neue Vorhänge und gemütliche Polster wurden angeschafft. "Es ist schön geworden", kommentierte Vorsitzende Bettina Gmeiner die Investition. Angeschafft wurden neue Poloshirts. Neben dem Schießsport kam auch das gesellige Miteinander nicht zu kurz. Der gewohnte Preisschafkopf fällt heuer dem Rotstift zum Opfer. Als Gründe nannte die Vorsitzende das Gauschießen vom 17. April bis 3. Mai und das Jubiläumsfest.

"Die Jugendabteilung konnte deutlich erweitert werden", verkündete Jugendbetreuerin Julia Gmeiner erfreut. Zum ersten Mal beteiligte sich der Schützenverein am Ferienprogramm: "Es war ein voller Erfolg. Vier Buben und ein Mädchen schlossen sich danach unserer ,Fortuna' an." Man wolle den Nachwuchs behutsam an den Sport heranführen. Am offiziellen Schießbetrieb nähmen die Buben und Mädchen noch nicht teil. "Beim Weihnachts- und Faschingsschießen zeigten sich aber bereits Erfolge."

Die Steigerung im Nachwuchsbereich freute auch Bürgermeister Toni Dutz: "Mit der Jugend gewinnen wir die Zukunft." Das Schützenhaus nenne sich zu Recht Königreich: "Ich freue mich schon auf euer Jubiläumsfest. Gerne übernehme ich die Schirmherrschaft. Halten wir zusammen und die Traditionen aufrecht."

"An den Rundenwettkämpfen beteiligten wir uns 2018/2019 mit insgesamt 7 Mannschaften", informierte Schützenmeister Wilfried Ringel. Vertreten sei die "Fortuna" in der Bezirksliga Nord, in der Gau-Oberliga, Gau-Liga und in der A-Klasse. Den Aufstieg in die Bezirks-Oberliga Nord sicherte sich die Luftpistolenmannschaft. Ringel ließ die Vereinsmeisterschaft und weitere Wettbewerbe auf Gau-, Bezirks- und Landesebene Revue passieren. In den Fokus rückte er auch die Wettbewerbe, bei denen mehr der Spaß als der Erfolg wichtig seien, etwa beim Gaudischießen, bei dem die Schützen auch das Blasrohr zur Hand nehmen. "Der Schütze mit den meisten Schüssen bekommt einen Nussknacker", erinnerte Ringel an die Spielregeln beim Nussschießen. Zudem winkte hier ein Sonderpreis, der bei der Weihnachtsfeier überreicht wurde. Deutlich mehr Konzentration forderte Ringel jedoch bei den künftigen Vereins- und Gaumeisterschaften.

Ergebnisse:

Ergebnisse der Meisterschaften

Vereinsmeisterschaft: Luftgewehr Herren I: Michael Pappenberger (363), Luftgewehr Damen I: Andrea Bauer (369), Zimmerstutzen Herren/Damen III: Erika Ringel (230), Zimmerstutzen Herren IV: Norbert Dietl (245); Luftpistole Herren I: Florian Greil (357), Luftpistole Damen I: Kathrin Mayer (366), Luftpistole Herren III: Karl Greger (364), Luftpistole Damen III: Bettina Gmeiner (340), Luftpistole Herren IV: Norbert Dietl (339), Luftpistole Herren V: Georg Bächer (348), 25m Pistole Herren I: Florian Greil (535), 25m Pistole Herren III: Hubert Greil (543), 25m Pistole Herren IV: Georg Bächer (550), 25m Pistole 9x19 Herren I: Michael Pappenberger (227), 25m Pistole 9x19 Herren III: Hubert Greil (372), 25m Pistole 9x19 Herren IV: Peter Sollfrank (362), 25m Revolver 357 Magnum Herren I: Florian Greil (344), 25m Revolver Herren III: Hermann Reif (361), 25m Revolver 357 Magnum: Georg Bächer (368), Sportrevolver 44 Magnum Herren IV: Peter Sollfrank (358), 25m Pistole 45 Herren I: Florian Greil (297). 25m Pistole 45 Herren III: Hermann Reif (340), 25m Pistole Herren IV: Georg Bächer (359), Luftpistole 10m Mehrkampf Herren I: Florian Greil (359). Gaumeisterschaft:Zimmerstutzen Damen: Erika Ringel (220), Herren: Norbert Dietl (245), Luftpistole Herren: Norbert Dietl (360), Damen: Bettina Gmeiner (345), 25m Pistole: Peter Sollfrank (520), 25m Pistole 9x19: Peter Sollfrank (366), 25m Revolver 44 Magnum: Peter Sollfrank (360). (wro)

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.