12.02.2019 - 15:50 Uhr
SchönseeOberpfalz

Bewahrer kulturellen Erbes

Traditionen erhalten und Engagement in der Gemeinschaft stärken hat sich die Volkstanzgruppe auf ihre Fahne geschrieben. Dies gilt aber nicht nur für kulturelle Pflege von Tanz und Musik.

Vorsitzende Monika Bayer (rechts) ehrt mit den Vorstandsmitgliedern Maria Hammerer und Betty Wirnshofer (von links) Karl Bayer und Maria Spitzhirn (Zweite von rechts) für 35 Jahre Zugehörigkeit zur Volkstanzgruppe.
von Ludwig HöcherlProfil

Im Gasthof Haberl eröffnete nach dem von der Volkstanzgruppe gestalteten Gottesdienst und einem gemeinsamen Mittagessen Vorsitzende Monika Bayer die diesjährige Jahreshauptversammlung. Zu Beginn gedachten die Trachtler ihren Gründungsmitgliedern Georg Ebenhöch und Karl Bayer, die sie im November 2018 bzw. in der vergangenen Woche an ihre letzte Ruhestätte begleiteten.

In zeitlicher Reihenfolge rief Chronistin Maria Hammerer den Anwesenden die absolvierten Termine des vergangenen Jahres in Erinnerung. Zusammen mit Musikern und Tänzern aus dem Chodenland war der erste Auftritt beim Bayerisch-Böhmischen Volkstanznachmittag im Centrum Bavaria Bohemia. Das Bürgerfest am letzten Samstag im Juli hat die Gruppe seit Jahrzehnten fest im Terminkalender, das Programm beim Seniorennachmittag des Landkreises gestaltete die Tanzgruppe ebenfalls mit.

Neue Figuren im Programm

Weiter ließ Maria Hammerer noch die Gestaltung von zwei Kurkonzerten Revue passieren. Nicht nur auf heimischen Tanzboden wurden Tänze geprobt, sondern auch beim Volkstanzseminar in Regenstauf Polka und Dreher aufgefrischt und neue Tanzfiguren einstudiert. Gerne folgten die Trachtler den Einladungen des Oberpfälzer Volksliedkreises (OVK) zur Generalversammlung in Wernberg und zur Maiandacht in Stamsried.

Unterwegs um Schönsee waren Vereinsangehörige bei der Aktion "Saubere Landschaft". Die Volkstanzgruppe feierte das Gründungsfest des Schützenvereins mit und im städtischen Ferienprogramm organisierten die Trachtler mit den Kindern einen unterhaltsamen Nachmittag beim Kartoffelklauben.

Trio mit 20 Auftritten

Ergänzend zum Bericht der Schriftführerin erwähnte die Vorsitzende das Engagement der "Schönseer Moila/Stubenmusik". Das Trio begleitete im vergangenen Jahr mit Musik und Gesang bei 20 Auftritten zwischen Regensburg und Pleystein Musikantenstammtische, Hochzeiten, Gottesdienste und Weihnachtsfeiern.

Monika Bayer dankte allen für den Einsatz zum Erhalt des volkstümlichen Kulturguts. Dabei hob sie besonders die Arbeit von Maria Hammerer und Betty Wirnshofer hervor. Hammerer, als stellvertretende Vorsitzende mit Monika Bayer seit 22 Jahren an der Spitze der Volkstanzgruppe, führt dazu bereits 48 Jahre als Schriftführerin die Aufzeichnungen über das Vereinsgeschehen. Wirnshofer verwaltet seit 17 Jahren die Finanzen der Trachtler.

Willkommener Anlass war die Jahreshauptversammlung für eine Mitgliederehrung, bei der Maria Spitzhirn und Karl Bayer für 35 Jahre Engagement bei den Tänzern geehrt wurden.

Hinweisend auf kommende Termine sollten sich die Mitglieder den FC/JMC-Ball am Samstag, 16. Februar, und den Feuerwehrball am Samstag, 2. März, vormerken. Monika Bayer wies abschließend auf die monatlichen Treffen der Stammtischmusikanten und Einladungen zu diversen Vereinsjubiläen in der Umgebung hin.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.