04.06.2019 - 12:15 Uhr
SchönseeOberpfalz

Konzert beschert Kirchenrenovierung großzügige Spende

Gesang und Musik für den guten Zweck haben sich gelohnt: Nach dem 33. Chor- und Orgelkonzert in Schönsee kann der Förderverein für Kirchenmusik in der Pfarrei St. Wenzeslaus eine Spende in Höhe von 2000 Euro übergeben.

Fördervereinsvorsitzender und Kirchenmusiker Hubert Reimer (rechts) und zweite Vorsitzende Marianne Hanamann übergaben an Stadtpfarrer Wolfgang Dietz eine Spende in Höhe von 2000 Euro.
von Udo WeißProfil

Nach der großzügigen Spende von Chorleiter Hubert Reimer anlässlich seines 70. Geburtstages gab es schon wieder eine satte finanzielle Unterstützung für die Stadtpfarrkirche. Das 33. Chor- und Orgelkonzert des Fördervereins für Kirchenmusik in der Pfarrei St. Wenzeslaus war zugleich das erste Benefizkonzert zu Gunsten der Außenrenovierung der Stadtpfarrkirche.

Alle musikalischen Gruppen und Chöre der Pfarreiengemeinschaft Schönsee-Weiding gaben dabei ihr Bestes und erfreuten im voll besetzten Gotteshaus mit wunderbarer sakraler Musik. Bei der Sammlung von Spenden wurde ein Betrag von 1490,50 Euro erzielt. Dieser wurde vom Förderverein auf eine runde Summe aufgestockt.

Nun übergaben Fördervereinsvorsitzender und Kirchenmusiker Hubert Reimer und zweite Vorsitzende Marianne Hanamann die stolze Summe von 2000 Euro in Form eines großen Schecks an Stadtpfarrer Wolfgang Dietz. Dieser bedankte sich im Namen der Pfarrei und auch im Namen von Kirchenpfleger Peter Scharnagl für das großartige Konzert und die damit erzielte Unterstützung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.