01.03.2019 - 14:56 Uhr
SchönseeOberpfalz

Medaillen zum Saisonauftakt

Der Judonachwuchs des SV Tiefenbach glänzt zum Saisonauftakt beim Oberpfalzranglistenturnier mit zwei Goldmedaillen, einem zweiten Rang und zweimal Bronze.

Stolz präsentieren die jungen Judokämpfer ihre Medaillen. Das Bild zeigt von links Ronja Rosenberg (Haag), Maria Jäckel (Schönau), Romy Siebold (Tiefenbach), Katharina Baumer (Tiefenbach), Annalena Böhm (Schönsee) und Alexandra Baumer (Tiefenbach).
von Hans EibauerProfil

Erfolgreich gestartet ist der Judo-Nachwuchs des SV Tiefenbach in die Saison 2019. Die Judoabteilung des SV war der Ausrichter des ersten Oberpfalzranglistenturniers. Insgesamt 111 Kämpfer aus 20 Oberpfälzer Vereinen gingen bei diesem ganztägigen Judoevent in den Altersklassen FU/MU 10 und 12 an den Start.

Vom SV Tiefenbach standen sechs Mädchen auf der Matte. Mit dem Abschneiden konnte der Trainer des SV, Georg Baumer, mehr als zufrieden sein. Für einige war es der erste Wettkampf überhaupt, für andere der erste Fight nach dem altersbedingten Wechsel in die nächsthöhere Klasse. In der Altersklasse FU 10 (Jahrgänge 2010 bis 2012) zeigte Ronja Rosenberg bei ihrem ersten Wettkampf ihr großes Talent. Sie erkämpfte sich Platz eins und damit die Goldmedaille.

Ebenfalls auf dem Stockerl platzieren konnte sich in der AK FU 10 Alexandra Baumer mit Platz drei. In der Altersklasse FU 12 (Jahrgang 2008/09) kämpften vier Mädels in den verschiedenen Gewichtsgruppen um die begehrten Medaillen. Ein perfekter Einstand in der AK FU 12 gelang der Schönseerin Annalena Böhm. Sie gewann jeden ihrer Kämpfe. Über Platz eins und die Goldmedaille bei der Siegerehrung freute sie sich riesig. Gut lief es auch für die übrigen Kämpferinnen in der AK FU 12. Katharina Baumer errang bei nur einer Niederlage den zweiten Platz. Romy Siebold sicherte sich die Bronzemedaille. Knapp am Siegerpodest vorbei schrammte Maria Jäckel auf Rang vier.

Dank der guten Platzierungen hat der Judonachwuchs des SV Tiefenbach einen ersten Schritt Richtung der zum Jahresende anstehenden Top-Ten-Wertung des Bezirks Oberpfalz getan. Das nächste Ranglistenturnier findet im März statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.