23.05.2019 - 12:14 Uhr
SchönseeOberpfalz

In Pilsen herrscht deutsch-tschechische Feierlaune

Ausnahmezustand herrscht am Samstag, wenn im westböhmischen Pilsen „Das Fest“ gefeiert wird. Das Festival der Kultur und Begegnungen stellt die deutsch-tschechischen Verbindungen in den Mittelpunkt. Das CeBB ist dabei mit im Boot.

So richtig Vollgas geben möchte Frontfrau Žofie Dařbujanová mit ihrer Band "Mydy Rabycad" (Prag). Am frühen Samstagabend werden sie bei "Das Fest" in Pilsen auftreten.
von Hans EibauerProfil

Die Gäste erwartet ein Programm von beeindruckender Vielfalt. Organisator ist der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds (DTZF) mit seinen langjährigen Partnern aus beiden Ländern. Zu diesen gehört das Schönseer Centrum Bavaria Bohemia (CeBB), das seit 2006 durch den Zukunftsfonds bei vielen grenzüberschreitenden Projekten gefördert wird. Die Schönseer Kulturdrehscheibe ist mit einem Aktionsstand mitten im Geschehen: Beim „kreativen Pausenhof“, einem CeBB-Angebot für Schulen, können Kinder und Erwachsene ihrer Sprachphantasie freien Lauf lassen.

Zeitgeschichtlich aktuell präsentiert sich das CeBB mit seiner Aktion „30 x 10“, in der sich bis zum Jahresende 300 Personen aus allen Generationen zu den Aspekten 30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs sowie Völkerverständigung in einem Europa der Aussöhnung und ohne Grenzen äußern werden. CeBB-Leiterin Veronika Hofinger und ihr Team halten Stift und Papier bereit, damit sich Besucher von der Atmosphäre des Fests bei der spontanen Formulierung ihrer Gedanken inspirieren zu lassen. Zum Programm gehört auch ein Diskussionsforum, bei dem Hans Eibauer, Cebb-Leiter von 2008 bis 2017, am Samstag von 17 bis 17.45 Uhr auf dem Podium mit zwei Tschechen zum Thema Nachbarschaft diskutiert.

„Das Fest“ pulsiert im weitläufigen Parkgürtel, der den Stadtkern von Pilsen wie ein grüner Bypass auf seiner Süd-und Ostseite umgibt. Der Tag in der Kulturhauptstadt Europas 2015 ist eine ideale Einstimmung auf die Europawahl am Sonntag, denn mit lockerer Begegnung, viel Spielraum für Kinder, grenzüberschreitenden Wettbewerben, Infoständen, kulinarischen Angeboten, Musik und Tanz auf verschiedenen Bühnen wollen der DTZF, die Stadt Pilsen und die vielen Partner der Öffentlichkeit zeigen, wie wichtig das Miteinander von Deutschland und Tschechien in einem geeinten Europa ohne Grenzen ist.

Bei diesem vielfältigen Programm lohnt sich am Samstag ein Trip nach Pilsen. Eines der musikalischen Highlights wird am frühen Abend der Auftritt der Topband "Mydy Rabycad" sein, die mir ihrer wilden Frontfrau Žofie Dařbujanová das Publikum jedes Mal zum Beben bringen werden.

Programm "Das Fest":

Hauptbühne (mit Bands)

13 Uhr Begrüßung zur Nachbarschaftsfeier; 13.15 bis 14. 15 Uhr "Slza"; 14.30 bis 15:30 Uhr "Teepee"; 16.30 bis 17.30 Uhr "Hundreds"; 18.30 bis 19.30 Uhr "Mydy Rabycad"; 19.30 Uhr Siegerehrung Strohballenrollen; 20.30 bis 21.30 Uhr "Alice Francis".

Wettbewerb Strohballenrollen:

ab 12 Uhr Registrierung der Teams; ab 14 Uhr Beginn und Demo-Strohballenrolle; 15.30 bis 17.30 Turnier im Strohballenrollen; 19:30 Siegerehrung.

Straßenfeste (12 bis 19 Uhr):

15.30 bis 16.30 Uhr Bremer Straßenfest (Geschichten und Musik von der Nordsee); 15.30 bis 16.30 Uhr Erzgebirgisches Straßenfest (Jana Lota und Marcebila – geheimnisvolle Ladies aus dem Erzgebirge); 16.30 bis 17.30 Uhr Bayerisches Straßenfest (Jongleure und Gaukler der Jugendbildungsstätte Waldmünchen); 17.30 bis 18.30 Uhr Berliner Straßenfest (Fahrradreparatur im Berliner Rhythmus); 17.30 bis 18.30 Uhr Dresdner Straßenfest (Ein Gitarrist und eine Zwergdame aus der Bunten Republik); 19.30 bis 20.30 Uhr Best of Straßenfeste.

Theater und Diskussionen in der Baulücke Proluka an der Stadtmauer:

12.30 bis 13 Uhr Der Vogel Honza (Studio Damúza); 13.15 bis 13.45 Uhr Kinderzirkus; 14 bis 15 Uhr Zuna (Theater Continuo); 16 bis 16.45 Uhr Eine Nachbarschaft, in der es lebendig zugeht (Podiumsdiskussion); 17 bis 17.45 Uhr 1989 bis 2019 Grenze-Nachbarschaft-Europa! (Podiumsdiskussion); 18 bis 18.30 Uhr Tausend Ideen für eine aktive Nachbarschaft: der Zukunftsfonds.

Workshops (12 bis 19 Uhr):

Comic-Werkstatt (Galerie Klatovy Klenová); Kreative Sprachwerkstatt (Centrum Bavaria Bohemia Schönsee); Historisches Handwerk (Geschichtspark Bärnau-Tachov); Glasswerkstatt (Glasschule Nový Bor, Glasfachschule Zwiesel); Digitalwerkstatt (Jugendbildungsstätte Waldmünchen); Backworkshop (Hotel-, Tourismus- und Verwaltungsschule Pardubice); Handwerker Werkstatt (Depo2015).

Aktionen auf den Straßen:

12 bis 16 Uhr Blind in Pilsen (BlindGraffiti, vor dem Westböhmischen Museum); 12 bis 22 Uhr Ausstellung Gerettetes Kulturerbe (Omnium); 13 bis 18 Uhr Long Vehicle Circus; 15 bis 16 Uhr Moving orchestra (CreWcollective).

Sport und Spiele; 12 bis 19 Uhr Feuerwehr in Aktion (Feuerwehr aus Nýřany und Zeulenroda-Triebes) sowie Unterhaltung für die Kleinsten (Kindergarten Junikorn); 13 bis 15 Uhr und 16 bis 17 Uhr Turnier im Mini-Handball (DHC Plzeň); 12.30, 15.15 und 17:15 Ballschule für alle (DHC Plzeň).

Im Westböhmischen Museum:

14 Uhr Besichtigung der Ausstellung "Slawen in Ostbayern und Westböhmen" (mit Übersetzung ins Deutsche); 16 Uhr Besichtigung der Ausstellung "Slawen in Ostbayern und Westböhmen". (eib)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.