24.05.2019 - 11:23 Uhr
SchönseeOberpfalz

Auf dem Spielplatz ist was los

Nachdem der neue Spielplatz beim Moorbad im vergangenen Jahr "beschnuppert" worden ist, erhält er nun bei einem Aktionstag den kirchlichen Segen. Die Anlage garantiert Unterhaltung und Freizeitwert für alle Generationen.

Beim Aktionstag "Xund und fit" ist auf dem Mehrgenerationenplatz beim Moorbad für alle Altersgruppen viel Abwechslung geboten.
von Ludwig HöcherlProfil

"Xund und fit" – Unter diesem Motto stehen in den nächsten Monaten die Aktionstage des Landkreises Schwandorf auf den Mehrgenerationen-Spielplätzen. Mit Blick auf die Stärkung des ländlichen Raums fördert die Staatsregierung mit ihrem Leader-Programm unter anderem den Bau solcher Anlagen. Bürgermeisterin Birgit Höcherl ist dankbar für diese Unterstützung, besonders aber auch Stephanie Wischert vom Landratsamt Schwandorf, die stets beratend bei der Realisierung des Mehrgenerationenplatzes beim Moorbad zur Seite stand.

Am kommenden Freitag, 31. Mai, um 14 Uhr, lädt die Stadt Jung und Alt auf diese Freizeitanlage ein. Bereits im vergangenen Sommer nutzten die Kinder auf diesem Gelände die vielen Gerätschaften und Möglichkeiten zum Spielen, ebenso brachte die Anlage der U50-Generation den gewünschten Unterhaltungs- und Freizeitwert. Ergänzend dazu freut sich die Bürgermeisterin über die bereits im Vorjahr erhaltenen positiven Rückmeldungen bezüglich der Gestaltung des gesamten Areals. Auch Besuchern von außerhalb des Schönseer Land hatten sich lobend geäußert.

Das vielseitige Angebot an diesem Nachmittag erweitert die Kolpingfamilie mit einer Einladung zum Tischtennis, die Kindertanzgruppe Weiding tritt unter Leitung von Helga Spörl auf und lädt zum Mitmachen ein. Das Beachvolleyballfeld steht für Spiele dieser Sportart zur Verfügung, und um 15.30 Uhr führen die Schönseer Karatekas der Kampfsportschule Bushido Trainingseinheiten vor.

Der Elternbeirat der Schule serviert Kaffee und Kuchen, der Schützenverein "1893" bereitet eine Brotzeit für die Besucher vor. Mit dabei sind selbstverständlich der Verein "Nachbarschaftshilfe im Schönseer Land", die Seniorengruppe der Pfarrei und auch der Seniorenbeauftragte der Stadt. Den kirchlichen Segen erhält die Freizeitanlage um 16.30 Uhr von Pfarrer Wolfgang Dietz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.