17.10.2021 - 14:41 Uhr
SchönseeOberpfalz

Ein Wochenende im Zeichen der Schönseer Klöppelkunst

Die Teilnehmerinnen an den „Schönseer Klöppeltagen“ waren ein ganzes Wochenende lang mit Eifer bei der Sache.
von Externer BeitragProfil

Klöppeln gehört nicht nur zum immateriellen Kulturerbe. Vielmehr ist es ein traditionelles Kunsthandwerk, das zunehmend ins Bewusstsein tritt. In einer Klöppel-Hochburg wie Schönsee, ist es daher wichtig, die Kunst und das Können zu bewahren und weiter zu vermitteln. Zum Kurswochenende reisten Teilnehmer bis aus Rostock und Österreich an.

Im Rahmen der Schönseer Klöppeltage 2021 wurde kürzlich ein dreitägiger Wochenend-Klöppelkurs unter der Leitung von Marianne Geißendörfer aus Uffenheim angeboten. Lange war nicht klar, ob die pandemische Lage dieses Event erlauben würde, doch glücklicherweise konnte der Termin noch kurzfristig genehmigt werden. Die notwendigen Maßnahmen konnten leicht eingehalten werden, denn das schöne Wetter lud ohnehin ein, die Fenster weit zu öffnen. Und so konnten die Kursteilnehmerinnen das Wissen der Klöppelkoryphäe Marianne Geißendörfer von Freitag bis Sonntag in frisch gelüfteter Umgebung aufsaugen.

Den Teilnehmerinnen war kaum ein Weg zu weit, um sich neues Wissen und Geschick über die Herstellung der filigranen Spitzen anzueignen. Die geringste Strecke hatte eine Teilnehmerin aus dem fränkischen Kulmbach zurückgelegt. Andere reisten aus der Nähe von München, aus Österreich oder gar aus dem Gebiet rund um Rostock an: "Klöppeln und Schönsee gehören einfach zusammen", hörte man aus den Reihen der Gäste. "Wir sind unglaublich gerne in Schönsee", lautet die Erklärung, die selbst aus einer stundenlangen Anreise ein freudiges Ereignis macht.

Genau wie die Klöppeldamen war auch die Stadt Schönsee sehr froh darüber, dass der Kurs heuer noch stattfinden konnte. Die Klöppelorganisatorin der Stadt Schönsee, Sandra Klein, stattete den Klöppelliebhaberinnen am Samstag einen Besuch ab und auch Bürgermeister Reinhard Kreuzer ließ sich am Sonntag von der Begeisterung gerne mitreißen. Am Sonntagmittag endete dann das gelungenes Klöppelwochenende in der Oberpfalz.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.