23.08.2018 - 10:31 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Bewährungsstrafe wegen Schwarzarbeit

Ein Unternehmer aus Landkreis Schwandorf hatte mehrere Unternehmer schwarz beschäftigt. Dafür verurteilte ihn das Amtsgericht Regensburg zu einer Bewährungsstrafe

Symbolbild.
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

Das Amtsgericht Regensburg hat einen Unternehmer aus dem Landkreis Schwandorf zur einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sieben Monaten, ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt. Laut Mitteilung des Hauptzollamts Regensburg hatte der Unternehmer in einem Zeitraum von über fünf Jahren mehrere Arbeitnehmer beschäftigt, ohne diese ordnungsgemäß bei den zuständigen Sozialversicherungen anzumelden. "Seiner Verpflichtung, die fälligen Sozialversicherungsbeiträge rechtzeitig und vollständig zu entrichten kam der Firmeninhaber jedoch nicht nach", schreibt der Zoll weiter. Dadurch habe sich der Mann Sozialabgaben in Höhe von circa 26.000 Euro gespart. Zudem habe er Umsatzsteuer in Höhe von circa 86.000 Euro hinterzogen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.