05.11.2020 - 17:35 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Corona: Todesfall in einem Nabburger Heim

Der Corona-Ausbruch in zwei Seniorenheimen im Landkreis Schwandorf weitet sich aus. Inzwischen gibt es in Nabburg auch einen Todesfall zu beklagen.

von Wilhelm Amann Kontakt Profil

Die Coronafälle in einem Seniorenheim in Schwandorf haben sich am Donnerstag massiv erhöht. Mittlerweile sind 23 Bewohner eines Stockes positiv getestet worden, teilte das Landratsamt mit (Stand 17 Uhr). Der ebenfalls schon bekannte Ausbruch in einem Seniorenheim in Nabburg hat sich ebenfalls ausgeweitet. Eine Bewohnerin ist dort verstorben. Es ist dies der 22. Todesfall im Landkreis Schwandorf seit Beginn der Pandemie. In einem weiteren Wohnbereich des Nabburger Heims wurde vorerst eine Frau positiv getestet. In Quarantäne befindet sich seit Donnerstag eine neunte Klasse der Mittelschule Nittenau.

Artikel über Auslastung der Intensivstationen

Schwandorf

Bei seinen Corona-Pressemitteilungen stellt das Landratsamt jetzt um. "Aufgrund der stark steigenden Fallzahlen werden wir die Infektionen des Tages, die – wie schon von uns erläutert – im Moment des Ergehens der Pressemitteilung abgegrenzt waren und deshalb in vielen Fällen mit den Tagesmeldungen des LGL und des RKI nicht übereinstimmen konnten, künftig jeweils am Folgetag mitteilen und dabei auch die Wohnorte beifügen", kündigte Amtssprecher Hans Prechtl an. Er bat um Verständnis für diese Umstellung, die aufgrund einer beachtlichen Arbeitsbelastung des Gesundheitsamtes auch arbeitstechnisch notwendig werde. Die bisherige Momentaufnahme gegen 17 Uhr werde es künftig, zumindest vorerst, nicht mehr geben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.