12.09.2018 - 10:46 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Fit im hohen Alter

Zum Jubiläum eine Portion Eis: Selbst auf dem Weg zum Genuss lässt die Gymnastikgruppe des Seniorenbeirats keine Fitness-Gelegenheit aus. Und das seit 15 Jahren.

Seit 15 Jahren treffen sich die Senioren zur Gymnastik im Elisabethenheim. Zum Auftakt turnten sie an den Geräten im Stadtpark. Allen voran Franz Sichler auf dem Stepper.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

(rhi) Am Dienstag startete die Gymnastik des Seniorenbeirats in die neue Saison. Nach einer einstündigen Turnrunde mit Sportlehrer Lothar Walz im Speisesaal des Elisabethenheims gönnten sich die Teilnehmer eine Portion Eis. Auf dem Weg zur Gaststätte legten sie einen Zwischenstopp im Stadtpark ein und übten an den Geräten. Allen voran der fast 90-jährige Franz Sichler, der am Stepper eine erstaunliche Fitness bewies.

15 Jahre Seniorengymnastik: Das war ein Grund zu Feiern. Oberbürgermeister Andreas Feller erinnerte an die erste Gymnastikstunde am 3. Juni 2003. Der Kreis von zehn Leuten fand zunächst im Gymnastikraum des Elisabethenraums genügend Platz. Doch die Gruppe wuchs allmählich auf 50 Senioren an, die bald in den Speisesaal ausweichen musste. Von Beginn an übernahm Sportlehrer Lothar Walz die Gymnastik. Seit vier Jahren unterstützt ihn Elke Ryll. Wenn beide ausfallen, springt der Ehrenvorsitzende des Seniorenbeirats, Hans Baringer, in die Bresche.

Er räumt auch die Tische und Stühle des Speisesaals zur Seite und stellt sie nach der Turnstunde wieder an den alten Platz zurück. Dafür bedankte sich die Vorsitzende des Seniorenbeirats, Elisabeth Beer-Klatt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp