11.09.2020 - 13:20 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Kindergarten Fronberg nach positivem Testergebnis geschlossen

Der Kindergarten St. Andreas in Fronberg (Stadt Schwandorf) ist wegen eines positiven Corona-Tests einer Erziehern bis mindestens 18. September geschlossen.

Verschlossene Türen: Der Kindergarten St. Andreas Fronberg ist wegen eines Corona-Falles bis mindestens 18. September zu.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Bereits am Montag musste der Kindergarten St. Andreas in Fronberg wieder geschlossen werden (wir berichteten). Der Grund: Bei der "routinemäßigen Reihentestung asymptomatischer Beschäftigter" wurde eine Erziehungsperson positiv auf den Coronavirus getestet. Das bestätigte das Landratsamt Schwandorf.

Pfarrer bestätigt am Mittwoch: Kindergarten Fronberg geschlossen

Schwandorf

"Aufgrund dieses Infektionsfalles stehen mehrere Personen im Zuge der Kontaktpersonenermittlung unter Quarantäne. Die erste Testreihe aller bislang getesteten Beschäftigten der Kindertageseinrichtung verlief negativ. Der früheste Wiedereröffnungstermin der Kindertageseinrichtung ist der 18. September 2020", schreibt Manuel Lischka, stellvertretender Sprecher der Behörde, in einer Pressemitteilung.

Der Kindergarten St. Andreas Fronberg ist wegen eines Corona-Falles bis mindestens 18. September geschlossen.

Im Landkreis Schwandorf wurden zwei Neuinfizierte aus Burglengenfeld und Maxhütte-Haidhof gemeldet. Demnach zählte das Landratsamt am Freitag 14 aktive Corona-Fälle im Landkreis. Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz (Infizierte pro 100000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen) liegt knapp unter 8. Die Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Pandemie liegt bei 575. Bislang sind im Landkreis 20 Menschen in Zusammenhang mit Corona gestorben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.