10.09.2020 - 16:28 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Corona: Kindergarten Fronberg geschlossen

Der Kindergarten im Schwandorfer Stadtteil Fronberg musste geschlossen werden. Grund ist ein Corona-Verdachtsfall.

Der Verdacht einer Ansteckung mit dem Corona-Erreger (Bild) sorgte für die Schließung des Kindergartens in Fronberg.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Der Kindergarten St. Andreas im Stadtteil Fronberg ist vorerst geschlossen. Ein Corona-Verdachtsfall habe dies notwendig gemacht, sagte Pfarrer Thomas Kuriakose Nanjilathu auf Nachfrage der Oberpfalz-Medien. Die entsprechenden Quarantäne-Maßnahmen seien angeordnet, sagte der Pfarrer. Der Kindergarten soll demnach bis 18. September geschlossen bleiben. Die Pfarrei ist Träger des Kindergartens. In „St. Andreas“ direkt neben der gleichnamigen Pfarrkirche und dem Pfarrheim sind drei Kindergartengruppen untergebracht. Laut Pfarrer Thomas Kuriakose Nanjilathu werden regulär etwa 60 Kinder betreut. Der reguläre Betrieb an Kindertagesstätten ist erst seit dem 1. September unter entsprechenden Vorgaben wieder zugelassen.

Die neuen Corona-Bestimmungen im Überblick

Bayern
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.