18.04.2021 - 17:42 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Landkreis Schwandorf: Inzidenz bei 148,8

71 weitere Infektionen mit dem Coronavirus wurden am Freitag und Samstag gemeldet. Damit sinkt die Inzidenz im Landkreis Schwandorf deutlich.

7487 Personen haben sich im Landkreis Schwandorf mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 144, nachdem eine 78-Jährige am Wochenende verstarb.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Mit 46 Fällen am Freitag und 25 am Samstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Schwandorf auf 7487. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die am Freitag bei 169,7 lag, sank am Samstag auf 162,3 und am Sonntag auf 148,8. Wie Landratsamts-Sprecher Hans Prechtl mitteilt, stieg die Zahl der Todesfälle auf 144. Auf der Intensivstation eines Krankenhauses verstarb eine 78-jährige Frau, die zu Hause gelebt hatte.

Der Corona-Newsblog im Onetz

Nachdem bei der Endtestung in einer Station im St. Barbara Krankenhaus Schwandorf keine neuen Fälle identifiziert wurden, konnte der Ausbruch laut Prechtl für beendet erklärt werden.

Im Altenheim Dorea Familie in Wackersdorf, wo aufgrund zweier Fälle gestern eine Reihentestung stattfand, seien hingegen vier weitere Fälle bekannt geworden. "Betroffen sind insgesamt drei Bewohner und drei Mitarbeiter", teilt Prechtl mit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.