30.12.2020 - 17:47 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Landkreis Schwandorf verzeichnet drei weitere Corona-Tote

Die Zahl der Menschen, die im Landkreis Schwandorf an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben sind, steigt auf 64. Das Landratsamt hat am Mittwochnachmittag drei weitere Todesfälle gemeldet. Die Zahl der Ansteckungen steigt wieder an.

Drei weitere Menschen sind im Landkreis Schwandorf an den Folgen des Coronavirus gestorben.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Für Dienstag teilte Hans Prechtl, Pressesprecher des Landratsamtes, 31 neue Corona-Infektionen mit. Am Mittwoch seien bis 17 Uhr bereits 56 Fälle gemeldet worden. Schon am Dienstag hatte der Behördensprecher seine Befürchtung geäußert, dass nach den Feiertagen die Zahlen wieder steigen könnten.

Mit drei weiteren Todesfällen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion, steigt die Zahl der Verstorbenen im Landkreis auf 64. Ein 86-jähriger Heimbewohner und zwei Frauen im Alter von 87 und 94 Jahren, die zu Hause gelebt hatten, erlagen dem Virus.

Am Mittwoch endete außerdem die Quarantäne für die letzte verbliebene Schulklasse und Kindergartengruppe.

Über die Corona-Lage in der Oberpfalz informiert unser Newsblog

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.