18.07.2021 - 16:23 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Oberviechtacher Abiturienten dürfen aus der Quarantäne

Nach einem Abi-Camp in Kroatien mussten 49 von 80 Absolventen des Oberviechtacher Ortenburg-Gymnasiums in Quarantäne. Mittlerweile liegen für alle betroffenen Schüler negative Tests vor.

Der Corona-Verdacht hat sich nicht bestätigt. Die Abiturienten des Oberviechtacher Gymnasiums dürfen aus der Quarantäne.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Wie Hans Prechtl, Pressesprecher des Landratsamtes Schwandorf mitteilte, sei die Quarantäne für die Oberviechtacher Schüler am Samstagnachmittag aufgehoben worden. "Alle 49 Abiturienten des Gymnasiums wurden negativ getestet." Die Schüler seien entsprechend informiert worden. Da das Camp schon eine Woche zurücklag, wäre es sehr unwahrscheinlich, dass es im Falle einer Ansteckung noch bei keiner Person Symptome gegeben hätte, so Prechtl.

Weil fast 50 Schüler in Quarantäne mussten, wurde die Abitur-Feier am Oberviechtacher Gymnasium abgesagt

Oberviechtach

Im Landkreis Schwandorf bleibt die Corona-Lage entspannt. Weiterhin auf niedrigem Niveau bewegt sich der Inzidenzwert im Landkreis: Von 3,4 am Freitag, stieg er am Samstag auf 4,73, und ging am Sonntag erneut auf 3,38 zurück. Der Landkreis liegt damit unter dem bundesweiten Inzidenzwert von 10 sowie unter dem Bayern-Wert von 10,58. Am Samstag waren 8392 Corona-Patienten für das Gebiet des Landkreises erfasst gewesen, am Sonntag ist laut der Meldung des Robert-Koch-Institutes ein weiterer Fall dazugekommen.

Über die aktuelle Corona-Lage in der Oberpfalz informiert unser Newsblog

Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.