03.01.2020 - 11:02 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Preis für WAA-Buch

Als preiswürdig beurteilt eine Jury das Buch „WAA Wackersdorf – vor und hinter dem Zaun“. Die Fotodokumentation von Gerhard Götz, dem langjährigen Fotografen von Oberpfalz-Medien, erhält daher eine Silbermedaille beim „Fotobuchpreis 19/20“.

Anne Madlene Schleicher (Herausgeberin) und Gerhard Götz (Fotograf) haben nicht damit gerechnet, dass der Bildband so eine hohe Auszeichnung erhält.
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Die Hochschule der Medien in Stuttgart vergibt mit dem "Deutschen Fotobuchpreis" einen der renommiertesten Preise der Fotografie im deutschsprachigen Raum, zusammen mit einer Jury aus renommierten Foto-Experten. Ausgezeichnet werden Bücher in insgesamt sieben Kategorie. Um den Preis können sich Fotografen, Verfasser, Designer, Studierende und Herausgeber von Fotobüchern bewerben. In der Kategorie "Konzeptionell-Künstlerisch" gab es Silber für den Band "WAA Wackersdorf - vor und hinter dem Zaun - Eine Fotodokumentation von Gerhard Götz".

Lesen Sie auch: WAA - von innen und außen

Schwandorf

Gerhard Götz dokumentierte als nebenberuflicher Fotojournalist die Protestbewegung gegen eine Wiederaufbereitungsanlage in Wackersdorf auf der einen Seite des Zauns für Oberpfalz-Medien und deren Tageszeitung "Der neue Tag". Zugleich kam er durch seine hauptberufliche Tätigkeit als Bundesgrenzschutz-Beamter auf die andere Seite, wo er Polizeikontrollen und den Baufortschritt der WAA festhalten konnte. Ab 1987 beauftragte ihn sogar die DWW (Deutsche Wiederaufarbeitungsanlage Wackersdorf) Pressefotos zu machen. Der 2018 erschienene Bildband gewährt mit über 500 Fotos aus der Zeit von 1981 bis 1990 Einblicke in die Geschehnisse vor und hinter dem Zaun der WAA Wackersdorf.

Das Buch enthält einen einführenden Text über die Geschichte der WAA Wackersdorf, Landkarte, Glossar, Chronik, Bildunterschriften, historischen Zeitungsberichte und ein Interview mit Gerhard Götz. Herausgeberin ist die Schwandorferin Anne Madlene Schleicher, Gestaltung und Publikation erfolgte durch das Büro Wilhelm in Amberg. Der Band mit seinen 256 Seiten, und über 500 Fotografien kostet 29,90 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.