05.10.2021 - 10:39 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Renitenter Ladendieb tritt und spuckt bei Festnahme

Ein 24-Jähriger wird am Montagnachmittag in einem Schwandorfer Drogeriemarkt auf frischer Tat beim Ladendiebstahl erwischt. Als ihn Mitarbeiter ansprechen, wird der Mann rabiat.

Unter anderem wegen räuberischen Diebstahls ermittelt die Polizei gegen einen 24-Jährigen.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Mitarbeiter eines Drogeriemarktes in der Schwandorfer Innenstadt beobachteten am Montagnachmittag einen 24-Jährigen dabei, wie er eine Flasche Parfum in seinen Rucksack packte und damit offensichtlich das Geschäft verlassen wollte, ohne die Ware zu bezahlen. Eine Mitarbeiterin sprach den jungen Mann daraufhin an und forderte ihn auf stehen zu bleiben. Das ignorierte der 24-Jährige laut Bericht der Polizei und schubste die Frau von sich weg.

"Auf dem weiteren Weg zum Ausgang traf er auf eine weitere Mitarbeiterin und stieß diese zu Boden", teilt die Polizeiinspektion Schwandorf weiter mit. Diese wurde dadurch am Arm verletzt und musste mit dem Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus Schwandorf gebracht werden.

Der Dieb flüchtete anschließend mit einem Fahrrad. Doch weit kam er nicht: Durch eine sofort eingeleitete Fahndung der Beamten der Polizeiinspektion Schwandorf konnte der Flüchtende nur wenige hundert Meter abseits des Tatorts festgestellt und angehalten werden. Doch auch die Festnahme des Mannes ging nicht reibungslos von statten: Der 24-Jährige beleidigte und bespuckte die Polizeibeamten. Zudem versuchte er, die Polizisten zu treten.

Da der Festgenommene bei dem Diebstahl zur Sicherung der Beute Gewalt einsetzte, ermittelt die Polizei nun wegen räuberischen Diebstahls. Hinzu kommen die Punkte tätlicher Angriff auf und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung.

Hoher Schaden bei Unfall

Schwandorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.