24.09.2021 - 17:33 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Unfall auf der Grünwaldkreuzung: Auto kracht gegen Bus

Beim Überqueren der Grünwaldkreuzung in Schwandorf übersieht ein 18-Jähriger am Freitagmittag einen Bus. Darin sitzen 30 BMW-Mitarbeiter, die gerade auf dem Weg in die Arbeit sind.

Auf der Grünwaldkreuzung missachtete ein 18 Jahre alter Autofahrer die Vorfahrt eines Busses, der aus Richtung Amberg kam.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Ein Bus, besetzt mit 30 BMW-Mitarbeitern, war am Freitag gegen 13 Uhr aus Sulzbach-Rosenberg kommend unterwegs in Richtung Regensburg und fuhr dazu über die sogenannte Grünwaldkreuzung im Schwandorfer Stadtwesten. Zum gleichen Zeitpunkt näherte sich ein 18-Jähriger mit seinem Kleinwagen aus Richtung Schwarzenfeld der Kreuzung. Er wollte diese geradeaus überqueren, übersah dabei aber den von rechts kommenden Bus.

Beim Zusammenstoß wurden der 18 Jahre alte Unfallverursacher sowie zwei Insassen des Busses leicht verletzt. Der Autofahrer wurde nach Auskunft der Polizeiinspektion Schwandorf ins Krankenhaus gebracht, die beiden Businsassen begaben sich selber in ärztliche Behandlung. Ein Ersatzbus brachte die BMW-Mitarbeiter schließlich weiter zu ihrem Arbeitsplatz. Das Auto des jungen Mannes hat nach Polizeiangaben nur noch Schrottwert. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge musste die Straße kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Der Unfallatlas für die Oberpfalz

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.