26.08.2018 - 12:14 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Volkstümliches Fest

Das erste Zillertalfest "Alpensound im Bayernland" auf dem Volksfestplatz rückt näher. Die Organisatoren verkosten in der Brauerei Naabeck den Festsud, für den der Braumeister Eric Kulzer "besondere Malz- und Hopfensorten" verwendet hat

Das Festbier ist eingebraut. Die Organisatoren werben für den "Alpensound im Bayernland".
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

(rhi) Hintergrund der Bierprobe war das bevorstehende dreitägige Fest "Alpensound im Bayernland" auf dem Schwandorfer Volksfestplatz, das am Wochenende vom 31. August bis 2. September stattfindet.

Dort werden am Samstag vier Zillertaler Bands auftreten, die eigens dafür in die Oberpfalz kommen. Während am Freitagabend die einheimische Showband "Partyfüchse" auftritt, richtet sich der Festausklang am Sonntag explizit an Menschen mit Behinderung. Karten für den Samstagabend gibt es zum Preis von 22 Euro im Vorverkauf im Netz oder direkt im Gasthaus Späth. Dafür treten abendfüllend auf: "Die Mayrhofner", die "Zellberg Buam", "Da Zillertaler und die Geigerin" sowie die "Ursprung Buam". Einlass ist ab 15 Uhr, Konzertbeginn um 17 Uhr. Hintergrund der Veranstaltung sind das 30-jährige Firmenjubiläum der Familie Huger sowie das 50-jährige des Gasthauses Späth in Kreith. Fabian Borkner wird die Veranstaltungen moderieren. "Waldhonig-Gold" sei die Farbe des Biers, süffig, kräftig und vollmundig der Geschmack, erklkärte Braumeister Eric Kulzer. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,4 Prozent. Den Organisatoren hat's gemundet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.