Winterzauber in Schwandorf erstmals im Stadtpark

Schwandorf
22.11.2022 - 09:35 Uhr

Der Schwandorfer Weihnachtsmarkt zieht heuer vom Marktplatz in den Stadtpark. Dort entsteht auch eine 300 Quadratmeter große Eisfläche zum Schlittschuhlaufen und Stockschießen. Die Betreiber erwarten auch prominenten Besuch.

Die Weihnachtsbuden im Stadtpark sind aufgebaut. Am Freitag beginnt der Schwandorfer Winterzauber.

Zum ersten Mal findet der Weinachtsmarkt in Schwandorf im Stadtpark statt. Ausrichter des Winterzaubers vom 25. November bis 8. Januar sind der Stadtmarketingverein, die „Arge Weihnachtsmarkt“ und die Kioskbetreiber des Stadtparks. Der Markt ist täglich von 12 bis 20 Uhr und am Freitag und Samstag bis 22 Uhr geöffnet. 18 Buden verteilen sich über das Gelände und bieten Weihnachtsartikel, Getränke und kulinarische Spezialitäten an. Live-Musik gibt es nur am Wochenende.

Am Wochenende 17./18. Dezember gibt es prominenten Besuch: Eishockeyspieler der Eisbären Regensburg und der Wild Lions aus Amberg kommen zu einem Aktionstag „Spiel und Spaß auf dem Eis“ nach Schwandorf. Die Eislaufbahn ist täglich ab 14 Uhr bis in die Abendstunden hinein geöffnet. Gegen Gebühr können Schlittschuhe und Eisstöcke ausgeliehen werden.

Zur Eröffnung des Marktes am Freitag, 25. November, ziehen Kinder in einem Laternenzug um 16.45 Uhr von der Jakobskirche über den Marktplatz zum Stadtpark. Begleitet werden sie von Christkind und Nikolaus. Oberbürgermeister Andreas Feller wird anschließend den Schwandorfer Winterzauber eröffnen, der eigentlich schon für vergangenes Jahr geplant war, wegen der Pandemie aber in letzter Minute abgesagt werden musste.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.