03.03.2019 - 12:50 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Zugfahrer parken leichter

Seit der Auflösung der Servicestelle auf dem Bahnhof mussten Reisende genau planen, um an Parkberechtigungen zu kommen. Die Buchhandlung springt nun in die Bresche.

Den blauen Parkberechtigungsschein für die P&R-Anlage am Schwandorfer Bahnhof gibt es nun in der Bahnhofsbuchhandlung. Oberbürgermeister Andreas Feller (Mitte) und Ordnungsamtsleiter Stefan Schamberger (rechts) holen sich bei Filialleiter Matthias Götz die ersten Parkberechtigungsscheine.
von Externer BeitragProfil

Bahnreisende können jetzt aufatmen. Den Parkberechtigungsausweis für die P&R-Anlage am Bahnhof gibt es ab sofort in der Buchhandlung im Bahnhof. Oberbürgermeister Andreas Feller und Ordnungsamtsleiter Stefan Schamberger sind einer Pressemitteilung zufolge erfreut, dass hier zusammen mit dem Filialleiter der Bahnhofsbuchhandlung "Schmitt & Hahn Buch und Presse", Matthias Götz, für die Bahnreisenden eine gute Lösung gefunden wurde. "Der Schwandorfer Bahnhof ist für unsere Stadt ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und der Park-und-Ride-Parkplatz wird gerne angenommen", so Oberbürgermeister Andreas Feller.

Die Deutsche Bahn schloss zum 1. Januar, trotz heftiger Kritik seitens der Politik, die Servicestelle. Bahnkunden, die den Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof nutzen wollen, brauchen einen Parkschein. Bisher konnte dieser kostenlos, nach Vorlage einer gültigen Fahrkarte, im Service-Häuschen am Bahnsteig 2 abgeholt werden. Parkkarten gab es ab Jahresbeginn nur noch am Fahrkartenschalter, allerdings zu den dortigen Öffnungszeiten und wenn gleichzeitig ein Fahrschein gekauft wurde. RVV-Nutzer und Bahnfahrer außerhalb der Öffnungszeiten gingen leer aus. Die Deutsche Bahn zeigte keine Kooperationsbereitschaft.

Die Stadt hat jetzt eine Lösung gefunden. Zusammen mit dem Niederlassungsleiter der Buchhandlung wurde eine Vereinbarung geschlossen und die Buchhandlung stellt ab sofort die Parkberechtigungen aus. Nach Vorlage einer gültigen Fahrkarte können bis zu zwei amtliche Kennzeichen auf einem Ausweis vermerkt werden. Personen, die eine Verwarnung auf der P&R-Anlage erhalten haben, wenden sich deswegen direkt an die Verkehrsüberwachung der Stadt Schwandorf. Die Kontaktdaten sind auf der Verwarnung vermerkt. Die Buchhandlung im Bahnhof hat von Montag bis Freitag von 5 bis 19.30 Uhr und auch am Sonntag von 5 bis 19 Uhr geöffnet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.