12.01.2022 - 13:38 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Wieder zwei Unfallfluchten

Polizei ermittelt: Hoftor und geparktes Auto angefahren

Die Polizei ermittelt wegen zweier Unfallfluchten.

Am Dienstagvormittag meldete ein Anwohner der Kreuzstraße in Haselbach telefonisch der Polizei, dass ein Fahrzeug gegen sein Hoftor gefahren sei und sich dann entfernt habe, ohne dass sich der Fahrer um den Schaden kümmerte. Der Unfall sei bereits am Sonntag um 20.45 Uhr geschehen, lautete die Mitteilung. Um diese Zeit habe der Anwohner einen lauten Krach gehört. Beim Blick aus dem Fenster hätte er aber zunächst nichts Verdächtiges feststellen können. Am Hoftor entstand ein Schaden in Höhe von 2500 Euro. "Anhand der Spurenlage könnte ein rotes Fahrzeug für die Verursachung des Schadens infrage kommen", teilte die Schwandorfer Inspektion mit.

Ebenfalls verspätet brachte ein 27-jähriger Schwandorfer zur Anzeige, dass er Kratzer an der hinteren Stoßstange seines weißen VW Passat festgestellt hatte. Er gehe davon aus, dass am 30. Dezember, ein anderes Auto am Parkplatz eines Verbrauchermarktes Am Brunnfeld beim Ausparken gegen seinen Wagen gefahren sei. Den Schaden an seinem Passat bezifferte er auf rund 2000 Euro. Hinweise zu den Unfällen nimmt die Polizei Schwandorf unter Telefon 09431/4301-0 entgegen.

Polizei ermittelt wegen Beleidigung

Schwandorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.