25.08.2020 - 09:31 Uhr
Schwarzenbach bei PressathOberpfalz

Mobiler Rauchverschluss für Feuerwehr Schwarzenbach

Die Feuerwehr Schwarzenbach hat nun auch einen mobilen Rauchverschluss in ihrer Ausrüstung. Bei Brandeinsätzen ist dies ein wichtiger Helfer.

Ein mobiler Rauchverschluss ergänzt die Ausrüstung der Feuerwehr Schwarzenbach. Von links: Michael Schelkshorn, Rainer Lindner, Robert Klier, Tobias Wild, Andreas Kick und Bürgermeister Thorsten Hallmann bei der Übergabe
von Jürgen MaschingProfil

Die Feuerwehr Schwarzenbach hat ihr neues, hochmodernes Einsatzfahrzeug (HLF 10) nun im Einsatz. Ergänzt wurde die umfangreiche Ausrüstung des Fahrzeugs nun durch einen mobilen Rauchverschluss. Er ermöglicht es den Einsatzkräften, das Ausbreiten von Feuer und Rauch zu begrenzen. Öffnet zum Beispiel eine Feuerwehr eine Tür zu einer brennenden Wohnung, quillt der Brandrauch ungehemmt durch die Türöffnung und kann so die Rettungswege für die Bewohner versperren.

Mit einem in den Türrahmen eingesetzten Rauchverschluss lassen sich solche Gefahren entschärfen. Der mobile Rauchverschluss ist unabhängig von der Türbreite innerhalb von wenigen Sekunden eingesetzt. Tobias Wild von der Versicherungskammer Bayern und Michael Schelkshorn von der Sparkassenfiliale in Pressath übergaben den Mobilen Rauchverschluss nun an die Feuerwehr Schwarzenbach. Zweiter Kommandant Robert Klier sowie Rainer Lindner und Andreas Kick vom Vorstand dankten für die Spende ebenso wie Bürgermeister Thorsten Hallmann.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.