08.06.2018 - 10:44 Uhr
Schwarzenbach bei PressathOberpfalz

Vision wurde wahr: Schwarzenbach feiert Dorfladeneröffnung

Mit der Eröffnung des Dorfladens sei eine „Vision wahr geworden“: Über ein „Musterbeispiel an bürgerschaftlichem Engagement“ freut sich Schwarzenbachs Bürgermeister Thorsten Hallmann bei der Einweihungsfeier am Donnerstagvormittag.

Dorfladen
von Bernhard PiegsaProfil

(bjp) Der Erfolg des „Schnuppershoppings“, das der Dorfladen als Generalprobe schon an den beiden Tagen vor der offiziellen Eröffnung angeboten habe, mache ihn sehr zuversichtlich: „Unsere Schwarzenbacher und viele Freunde aus der Nachbarschaft haben den Laden und das Dorftreff-Café begeistert angenommen.“ Auch Dorfladen-Geschäftsführer Walter Schäffler blickte auf einen „langen und manchmal steinigen Weg“ zurück, auf dem man dank sorgfältiger Planung, vieler „bis in die Haarspitzen motivierter“ Mitstreiter und der „breiten Unterstützung der Bürger“ am Ziel angekommen sei.

Als Zeichen des Selbstbehauptungswillens der ländlichen Regionen wertete Landrat Andreas Meier Initiativen wie die Dorfladengründungen: „Bürgermeister, Gemeinderäte und alle, die sich von solchen Ideen packen lassen, stemmen sich dem Trend zur Resignation entgegen und geben so unseren Kommunen Selbstbewusstsein, Stolz und Lebensqualität zurück.“ Bei der symbolischen Schlüsselübergabe an Bürgermeister und Geschäftsführer (Mitte und links) betonte Architekt Klaus Stiefler (rechts), dass Dorfladen und Dorftreff eine empfindliche Lücke schlössen: „Eine solche Einkaufsmöglichkeit gehört zu einem Dorf wie die Kirche, das Wirtshaus oder die Schule.“ Pfarrer Edmund Prechtl und Pastor Dr. André Fischer erbaten für das Geschäft Gottes Segen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.