27.11.2019 - 11:58 Uhr
Schwarzenbach bei PressathOberpfalz

Zünftige Kirwa

Schwarzenbach feiert Kirchweih. Und die ist rundum gelungen. Das Zusammenspiel der Organisatoren der Katholischen Landjugend, Freien Wählern und den Löwenfreunden klappt prächtig.

Ein Höhepunkt ist der „Bandltanz“ beim Austanzen des Kirwabaumes.
von Autor RSProfil

Bereits am Samstagnachmittag fanden sich bei sonnigem Wetter zahlreiche Besucher am Dorfplatz ein. Bei Kaffee und Kirwakuchen aus dem Dorfbackofen sowie Glühwein und Getränken unter der Regie der Freien Wähler, herrschte beste Stimmung. Für den „Bandltanz“ beim Austanzen des Kirwabaums sorgten die jungen Tänzer und Tänzerinnen der KLJB für kurzweilige Unterhaltung und ernteten viel Beifall.

Am Abend übernahmen dann die Löwenfreunde im bestens gefüllten SC-Sportheimsaal mit dem nun schon traditionellen Kirwa-Tanz.

Die Band „Sommerwind“ heizte den Besuchern schnell ein und so wurde es ein unterhaltsamer Abend. Mit zwei weiteren Einlagen sorgte die KLJB-Tanzgruppe für weitere Höhepunkte. Das letztjährige Oberkirwapaar Jakob Walberer und Jessica Braun wurde von Lukas Kraus und Lena Eichler abgelöst, die sich herzlich bei Madeleine Thumfart für das Einstudieren der Choreographie bedankten. Natürlich durften auch diesmal Riesenbreze und Blumen als Auszeichnung nicht fehlen. Mit Hax´n, Schnitzel, Brezen und Käse war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Es herrschte beste Stimmung. Groß war das Gedränge an der Bar und so feierte die Kirwa-Gemeinde zünftig bis weit nach Mitternacht.

Der Sonntag begann mit dem Einzug der Kirwapaare in die Kirche zum Gottesdienst. Ein Weißwurstfrühschoppen schloss sich an.

Die feschen Tanzpaare der KLJB mit Obertanzpaar Lukas Kraus und Lena Eichler (Mitte mit Riesenbreze und Blumen) sind mit ihren Auftritten zufrieden. Madleine Thumfart (Vierte von rechts) hat mit ihnen die Choreographie einstudiert.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.