04.07.2020 - 19:05 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Mit 1,84 Promille zweimal geflüchtet

Eine 61-Jährige stößt mit ihrem Auto in Schwarzenfeld gegen einen geparkten Pkw und flüchtet. Der Grund dafür ist schnell klar: Die Frau ist betrunken.

Der von der Polizei durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von über 1,8 Promille.
von Claudia Völkl Kontakt Profil

Am späten Freitagnachmittag parkte ein 58-jähriger Mann aus der Gemeinde Schwarzach seinen Pkw beim Netto-Markt in der Morgenlandstraße. Er saß nach dem Verstauen seiner Einkäufe bereits im Auto, als eine Frau beim Ausparken mit ihrem Pkw gegen seinen Wagen stieß.

Die Frau fuhr einfach davon. "Der Mann nahm die Verfolgung auf und konnte die Unfallverursacherin mittels Hupe und Lichthupe zum Anhalten bewegen", heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Er machte die am Steuer sitzende Frau auf ihr Fehlverhalten aufmerksam. Diese setzte ihre Fahrt jedoch fort und flüchtete erneut. Polizeibeamte konnten die 61-Jährige aus dem Raum Schwarzenfeld zuhause antreffen.

Mehr Polizeimeldungen aus der Region

Da ein Alkotest einen Wert von 1,84 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohols und unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet. Am Pkw des Schwarzachers ist laut Polizei ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro entstanden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.