09.09.2019 - 15:27 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Bestnoten für junge Züchter

Beste Qualität bescheinigen die Preisrichter den Nachwuchs-Kaninchenzüchtern bei der Jungtierschau der Bezirksjugend in Schwarzenfeld. Das zeigt sich auch an den vergebenen Noten.

Gute Noten erhielten die Kaninchenzüchter bei der Bezirksausstellung.
von Siegmund KochherrProfil

Im Vereinsheim des Kaninchenzuchtvereins Schwarzenfeld fand am Wochenende die Jungtierschau mit angeschlossener Bezirksjungtierschau statt. Die Schirmherrschaft hatte Bürgermeister Manfred Rodde übernommen. Bezirksvorsitzender Wolfgang Schreiber, Bezirksjugendleiterin Gabriele Feldbauer und der Bürgermeister fanden lobende Worte für die gelungene Schau und hoben die gute Benotung der präsentierten Tiere hervor. Die Kaninchenzüchter seien auf dem besten Weg, wie die ausgestellten Tiere zeigen.

Bei der Ausstellung waren 173 Kaninchen von zwölf Jung- und 17 Altzüchtern zu sehen. Es wurden 16 Kaninchen der Großrasse, 65 der mittleren Rasse und 92 der kleinen Rassen vorgestellt. Als Preisrichter fungierten Ruth Menath, Markus Grillenbeck und Karl Schön. Am Sonntagnachmittag fand das gut besuchte Züchtertreffen statt, das im Wesentlichen dem Erfahrungsaustausch und der Förderung der Kameradschaft unter den Züchtern diente. Die Schwarzenfelder Züchter freuten sich bei der Preisvergabe über große Erfolge: Jungzüchterin Paulina Kirschner stellte mit der Rasse "Schwarze Wiener" die beste Häsin der Jugend mit 8/7 Punkten. Bei den Altzüchtern wurde Guido Kirschner auf "Graue Wiener" mit 32/21 Punkten Bezirksmeister. Johann Gau und Klaus Frank erhielten Ehrenpreise. Weitere Preisträger waren Jungzüchter Paul Simet aus Roding mit "Blaue Wiener", Christoph Edenhardter aus Ursensollen mit "Thüringer", Julia Schmid aus Roding/Mitterkreith mit "Alaska", Leyla von der Lehr aus Offenhausen mit "Englische Schecken dreifarbig", Lukas Benz aus Berching mit "Kleinsilber gelb", Raphael Dengler aus Roding mit "Zwergwidder schwarz" und Antonia Dengler aus Roding/Mitterkreith mit "Zwergwidder weiß". Bezirksmeister bei den Altzüchtern wurden Gabriele Feldbauer aus Nabburg mit "Großchinchilla", Udo Heitmann aus Weiding mit "Deutsche Widder havannafarbig-weiß", Hildegard Schießl aus Michelsneukirchen mit "Deilenaar", Markus Grillenbeck aus Erasbach mit "Kleinsilber gelb" sowie Michael Simet aus Roding/Mitterkreith mit "Farbenzwerge rot".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.