04.07.2020 - 19:09 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Unter der Brücke onaniert

Seinem Sexualdrang freien Lauf ließ ein 59-Jähriger am Freitag in Schwarzenfeld – und zwar im Freien. Ein Spaziergänger rief die Polizei.

Die Polizei sprach gegen den 59-Jährigen einen Platzverweis aus.
von Claudia Völkl Kontakt Profil

Es war am Freitag gegen 15 Uhr. Ein Spaziergänger bemerkte im Bereich der Schlossstraße unter der Brücke einen Mann, "der erkennbar an seinem Glied manipulierte", heißt es im Pressebericht der Polizeiinspektion Nabburg. Die von dem Spaziergänger verständigten Beamten trafen den Mann – einen 59-jährigen Obdachlosen aus Niederbayern – schlafend an.

Mehr Polizeimeldungen aus der Region

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann nach Benennung eines sogenannten Zustellungsbevollmächtigten entlassen. Gegen ihn wurde zudem ein Platzverweis ausgesprochen und ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen eingeleitet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.