05.01.2021 - 11:02 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Ende für den Schwarzenfelder Buchtalchor

Ein Bild aus den guten Zeiten: Der Buchtalchor gastiert beim Sängerfest in Schwandorf zum 150-jährigen Jubiläum des Sängerbundes. 1861.
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Seit dem 1. Januar ist der renommierte Buchtalchor offiziell aufgelöst, wie Vorsitzender Josef Brandner in einer Mitteilung an die Redaktion geschrieben hat: "Die noch aktiven Sänger des Chores haben sich in mehreren Zusammenkünften zum Ende des Jahres 2020 ernsthaft über das weitere Bestehen des Chores in Ausschuss-Sitzungen und Chor-Versammlungen besprochen und dann beschlossen, dass wir aus bekannten und nachvollziehbaren Gründen, die Aktivität des Chores zum 1. 1. 2021 einstellen werden."

Laut Brandner seien die "nachvollziehbaren Gründe" Überalterung, Nachwuchsprobleme, fehlende Probe und Auftritte seit Dezember 2019 wegen "Corona", und eine Unausgewogenheit bei den einzelnen Stimmen. Das Fazit soll so lauten, wünscht sich der Vorsitzende: "Der Chor soll in guter Erinnerung mit guter Qualität bleiben, bevor wir an Qualität einbüßen müssen, um dann mit gemischten Gefühlen von der Bühne abzutreten." Die jeweiligen Abstimmungen zur Auflösung der Choraktivitäten wurden einstimmig gefasst.

Schwarzenfelder Werkschor muss bittere Pille schlucken

Schwarzenfeld
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.