11.08.2019 - 13:42 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Nicht ganz abgeräumt

Die Abteilung Kegeln des 1. FC lässt die Kugeln beim Ferienprogramm rollen.

Nach den ersten Schüben stellen sich die Kinder und Jugendlichen zu einem Erinnerungsfoto mit Abteilungsleiter Stefan Ostler (hinten Mitte) und Uli Künzel (hinten, Zweiter von rechts) auf.
von Siegmund KochherrProfil

Die Betreuer, Abteilungsleiter Stefan Ostler und Uli Künzel, hatten wenig Mühe mit den 13 Teilnehmern. Die Schüler im Alter zwischen acht und 14 Jahren wurden kurz in den Kegelsport eingewiesen – Beinstellung, Kugelhaltung und die Auflage. Danach ging es mit Feuereifer los. Alle Neune hieß das gesetzte Ziel. Die Schnupper Kegler traten mit acht oder vierzehn Jahren der Reihe nach an die Bahn und durfte eine Kugeln in das „volle Haus“ probieren. Die Kinder hatten dabei einen riesen Spaß. Mit zunehmender Dauer kamen die Würfe dem Ziel immer näher. Die Schnupperkegler wurden noch zum weiteren Training eingeladen. Die aktive Kegler-Jugend geht aktuell in den Altersklassen U 18 und U 14 in einer Spielgemeinschaft mit dem ASV Fronberg an den Start. Trainiert wird donnerstags von 14.30 Uhr bis 16 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.