26.06.2020 - 10:42 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Investition in Sicherheit bei Feuerwehr

Freuen können sich die aktiven Kräfte der Schwarzenfelder Feuerwehren über neue Schutzanzüge. Alter und Zustand der alten Kleidung haben Neuanschaffung erforderlich gemacht.

Zusammen mit den Verantwortlichen der vier Ortsfeuerwehren präsentieren die zuständige Mitarbeiterin im Rathaus für Feuerwehraufgaben, Teresa Scholz, sowie Bürgermeister Peter Neumeier (vorne rechts) mit seinem Vorgänger Manfred Rodde (dahinter) die neuen Schutzanzüge.
von Manfred BäumlerProfil

Über 20 Jahre hat die Schutzkleidung der Schwarzenfelder Feuerwehren wertvolle Dienste geleistet. Nun wurden die alten Anzüge ausgemustert und gegen neue, funktionstüchtige Jacken und Hosen ersetzt. Der Markt hat dafür viel Geld in die Hand genommen und 107 Anzüge für die Feuerwehren Schwarzenfeld, Pretzabruck, Sonnenried und Frotzersricht angeschafft. Ausgaben von 125 000 Euro hatte der Marktrat noch in der Vorperiode auf den Weg gebracht und damit in Sicherheit und Tragekomfort bei den Einsatzkräften investiert. Neben einer deutlich besseren Erkennbarkeit gerade im Bereich der Hilfeleistung im Straßenverkehr bieten die neuen Anzüge optimalen Schutz gegen Hitze, Kälte und Nässe, informiert Kommandant Stefan Sattich. Im Übrigen sind die Stadtfeuerwehren Weiden und Schwandorf mit identischen Schutzkleidungen ausgestattet. Bei einem durchschnittlichen Anschaffungspreis von gut 1000 Euro pro Stück bedanken sich die Wehren bei der Kommune als Träger für die weitsichtige Investition. "Es soll nicht den Eindruck einer Modenschau mit gleichem Outfit vermitteln, was hier geschehen ist, sondern eine wertvolle Anlage in die Sicherheit unserer aktiven Feuerwehrleute sein", erklärte Bürgermeister Peter Neumeier Grund und Umsetzung der Maßnahme. Für seinen Vorgänger im Amt, Manfred Rodde, in dessen Amtszeit der Beschluss zur Anschaffung gefallen ist, zeigt die Anschaffung einen wichtigen Weg zur unfallfreien Bewältigung der Einsätze.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.