18.04.2019 - 10:37 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Musikkapelle Schwarzenfeld unter neuer Leitung

Nach dem Ableben des ehemaligen Dirigenten Josef Lobenhofer kann man bei der Musikkapelle mit Stefan Karl einen versierten Dirigenten als Nachfolger finden.

Stefan Karl ist musikalischer Leiter der Musikkapelle Schwarzenfeld.
von Siegmund KochherrProfil

Josef Lobenhofer und Stefan Karl waren schon vor Jahren Freunde und musikalische Weggefährten. Die beiden Musiker spielten bei den "Bettl Musikanten" und den "Vilstal Musikanten" auf vielen Bühnen.

Karl zählt zu den interessantesten Dirigenten seiner Generation. In der Spielzeit seit Januar 2019 ist er Chefdirigent der Musikkapelle Schwarzenfeld und er gab beim "Frühjahrskonzert" in Schwarzenfelder Sportpark seine musikalische Visitenkarte mit Bravour ab. Dabei schuf er begeisternde Konzerterlebnisse für die Zuhörer.

Mit dem zwölften Lebensjahr begann sein musikalisches Leben. Er erlernte Posaune und spielte in der Jugendblaskapelle Eslarn; später kam Tenorhorn dazu und Stefan Karl war zu dieser Sänger und Musiker bei der Schlossbergkapelle Eslarn. Er spielte auch als Posaunist und Tenorhornist beim Heeresmusikkorps in Stuttgart und begann das Studium der Posaune an der Hochschule für Musik in München. Sein Weg führte ihn zu den "Isartaler Musikanten" mit dem (Tenorhorn) und ans Theater am Gärtnerplatz in München als Posaunist. Seit 1988 ist Karl Musiklehrer und leitet die Kapelle "Zoigl Blosn" aus Eslarn. Er war Dirigent der Blaskapelle Pfreimd. Seit Januar 2019 leitet er nun die "Zoigl Blosn" aus Eslarn, die Blaskapelle Teunz und die Musikkapelle Schwarzenfeld.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.