31.01.2020 - 17:33 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Sänger hinterlassen einen guten Eindruck

Wo man singt, da lass dich nieder: 52 Mitglieder haben das beim Gesang- und Musikverein Schwarzenfeld getan. Heuer feiert er sein 130-jähriges Bestehen.

Vorsitzender Siegmund Kochherr (rechts), Stellvertreter Helmut Ziegler (links) und Chorleiter Michael Koch (Mitte) gratulierten den Geehrten.
von Siegmund KochherrProfil

Bei der Jahreshauptversammlung mit Ehrungen am Donnerstag im Probenraum des Restaurants Miesberg gab Vorsitzender Siegmund Kochherr zum Jubiläum die Devise aus: Tradition bewahren und zugleich die Zukunft gestalten. Im vergangenen Vereinsjahr waren in 32 Chorproben durchschnittlich 19 Sänger anwesend. Der Mitgliederstand von 52 Personen ist unverändert.

Im Vorjahr wurde in Gesprächen mit Chorleiter Michael Koch ein attraktives Programm geplant und realisiert. "Neben den Sängern hat er wesentlichen Anteil am Erfolg des Vereins", meinte Kochherr mit Blick auf das Frühlingssingen.

Einen guten Eindruck hinterließen die Schwarzenfelder beim Konzert des Gesang- und Orchestervereins Schönsee und beim Kirchenkonzert in Wenzenbach. Auch die Begleitung verschiedener Gottesdienste vor Ort wurde mit Lob bedacht. Mitgestaltet wurde der Weihnachtsmarkt am Platz am Kreuz. Kochherr blickte auf die Weihnachtsfeier mit Ehrungen zurück: Sieben Mitglieder sind 20, 30, 40 und Gerda Bauer gar 70 Jahre im Verein. Das Neue Jahr war nur einen Tag alt, schon wurden Notenblätter wieder ausgepackt, um für das Weihnachtskonzert in der Marienkirche gerüstet zu sein.

Siegmund Kochherr und seinem Stellvertreter Helmut Ziegler blieb es vorbehalten, die Urkunden für die Neuaufnahme an Regina Pflamminger (Alt-Stimme) und Susanne Deeg (Sopran-Stimme) zu überreichen. Eberhard Steinacker und Karl Zeug wurde die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied überreicht.

Siegmund Kochherr appellierte am Ende der Versammlung an die anwesenden Sänger, "das Gesamtschiff Chor" gemeinsam zu steuern, um auf Kurs zu bleiben. Chorleiter Michael Koch werde den Sängern mit seinem fachlichen Können den nötigen Rückhalt zum Gelingen geben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.