09.08.2019 - 11:33 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Schnupfer feierten Backofenfest

Das eingespielte Team der Schnupfer versorgt rund 150 Gäste.

Sepp Hanauer schneidet den Rollbraten Portionsweise
von Siegmund KochherrProfil

Der Schnupfer- Club Schwarzenfeld landete mit seinem Backofenfest am Vereinsheim an der Fichtenstraße einmal mehr einen Erfolg, und das zum 16. Mal in Folge werden. Das Team um Sepp Stangl hatte den Andrang der Gäste gut im Griff. Rollbraten aus dem Holzbackofen und die von Hand gemachten Reiberknödel kamen gut an. Zum Kaffee gab es Kuchen oder Kücheln, alles zu familienfreundlichen Preisen. Vorsitzender Sepp Stangl wünschte den rund 150 Gästen gemütliche Stunden im Schatten der Bäume oder unter den Schirmen am Schnupfer-Heim. Neben den Ehrenmitgliedern waren auch Abordnungen der Nachbarvereine gekommen. Entsprechend schnell waren die Tische belegt. Am Nachmittag gab's Brotkuchen. Das eingespielte Team sorgte für die Bewirtung. Den etwa 30 fleißigen Helfern vor und hinter den Kulissen sagte Sepp Stangl besonderen Dank.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.