18.10.2019 - 15:48 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Weiße Weste auf den Kegelbahnen

Erfolgreicher Spieltag für die Kegelmannschaften des 1. FC Schwarzenfeld: Sämtliche Teams gewinnen ihre Spiele.

von Siegmund KochherrProfil

Die zweite Herrenmannschaft war zu Gast beim SKC Schmidgaden II und entschied das Spiel souverän für sich. Am Ende gewannen die Schwarzenfelder mit 2535:2340 Holz. Nach vier Spielen belegen die Herren II mit 8:0 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Die Herren III traten am vierten Spieltag im Sportpark gegen die Mannschaft der SG TV Wackersdorf/Steinberg I an. Das Nachbarderby wurde mit Spannung erwartet. Am Ende setzten sich die Schwarzenfelder knapp mit 1537:1532 durch. Es spielten: Hans Gietl (382) gegen Therese Hauser (361), Steffen Krause (383) gegen Attila Stipsics (393), Nicole Schatz (374) gegen Johann Hauser (414) und Fabian Uhlig (398) gegen Jürgen Rink (364). Die Herren feierten den vierten Sieg in Folge und liegen auf dem ersten Tabellenplatz. Zum nächsten Spiel empfängt Schwarzenfeld den Gast von Adler Nabburg III.

Die U-18-Jugend des 1. FC Schwarzenfeld hatte in der Bayernliga ein Heimspiel gegen den SKV Regensburg I. Die Nachwuchskegler des 1. FC gewannen ihr Spiel klar mit 1980:1708 Holz, 12,5:3,5 Spielpunkten und 2:0 Mannschaftspunkten. Im einzelnen spielten Kevin Neudorfer (461:406), Leonhard Leyh (504:429), Aron Schmidt (513:367) und Patrick Blab (502:506). Die Mannschaft belegt nach zwei Spielen mit 4:0 Punkten den dritten Tabellenplatz.

Die erste Damenmannschaft verlor ihr Auswärtsspiel bei RW Pleystein I mit zehn Holz Unterschied. Es kegelten Yvonne Sixt (482:506), Stefanie Meier (461:524), Julia Neudecker (501:477) und Sabrina Meier (569:516). Zum nächsten Spiel erwarten die Keglerinnen das Team von "Gut Holz" Fensterbach I. (ksi) TSV Oberviechtach

Das Derby der gemischten Mannschaft der Sportkegler im TSV Oberviechtach gegen die Gastmannschaft SKC Eintracht Eslarn fand auf den Kegelbahnen im Sportheim Eslarn statt. Am Ende setzten sich die Oberviechtacher souverän durch: Sie gewannen die Partie mit 5:1 Punkten sowie 1963:1927 Kegeln und feierten damit den ersten Sieg in der laufenden Spielzeit.

Die Einzelergebnisse der Oberviechtacher Kegler: Anni Teplitzky (4:0 Satzpunkte/476:424 Kegel), Maria Schottenhaml (2:2 Satzpunkte/477:466 Kegel), Anneliese Pronold (3:1 Satzpunkte, 543:516 Kegel) und Rolanda Biersl (0:4 Satzpunkte/467:521 Kegel).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.