10.08.2020 - 11:59 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Ziffernblätter erneuert, Glockenaufhängung entrostet

In luftiger Höhe sind die neuen Ziffernblätter am Turm der Marienkirche in Schwarzenfeld angebracht worden. "Das war spannend," versichert Pfarrer Heinrich Rosner. Jetzt ist die Uhrzeit wieder aus allen Richtungen zu erkennen.

Oben auf dem Kirchturm der Marienkirche wurden zwei Turmuhrenblätter erneuert, das südliche und das östliche.
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Wie Pfarrer Heinrich Rosner kürzlich mitteilte, sei die Turmsanierung fast beendet. „Einige Mitglieder der Kirchenverwaltung werden noch den Mauerputz in unserer Glockenstube innen ausbessern und mit Farbe versehen“, sagte er und wies darauf hin, dass zwei Turmuhrenblätter erneuert wurden, das südliche und das östliche: „Die Turmuhr wurde wieder auf die rechte Zeit gebracht.“

Die Pfarrei hat außerdem die Aufhängung der Glocken entrosten und mit Farbe vor Rost schützen lassen. „So hoffen wir, die nächsten Jahre gut geschützt gegen die Unbill des Wetters zu sein.“ Die Kosten belaufen sich laut Rosner auf rund 14.500 Euro. Den Betrag zahlt die Kirchenstiftung. Er versichert aber auch: „Wir freuen uns über jede Spende.“

Blick hinauf auf den Miesberg zum Kloster

Schwarzenfeld
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.