12.05.2019 - 16:39 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Auf zwei Strecken unterwegs

Passionierte Fußgänger sollten sich das Wochenende 1./2. Juni dick im Kalender anstreichen: Beim 50. Internationalen Wandertag der Wanderfreunde Schwarzenfeld geht es auf zwei Strecken durch die Natur.

Wer zu Fuß die Heimat erkunden will, ist beim 50. Wandertag in Schwarzenfeld willkommen. Natürlich dürfen auch vierbeinige Teilnehmer mit auf die Strecke gehen.
von Siegmund KochherrProfil

Die Aula der Grund- und Mittelschule, Nabburger Straße 9, ist Ausgangspunkt und Ziel der Wanderer. Parkmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe ausreichend vorhanden. Das Team der Wanderfreunde um Franz Kummetsteiner hat zwei Strecken mit fünf und zehn Kilometern Länge durch Wald, Feld und Flur ausgewiesen. Auf den Wegen rund um die Marktgemeinde lassen sich Ruhe und Erholung finden.

Zur Stärkung der Wanderer werden an mehreren Kontrollstellen Getränke zum Kauf angeboten, Tee gibt es kostenlos. Die Startzeit ist Samstag von 10 bis 14 Uhr (Zielschluss 17 Uhr) und Sonntag von 7 Uhr bis 11 Uhr (Zielschluss 14 Uhr). Die Startgebühr beträgt zwei Euro. Bei Voranmeldung bei der Sparkasse (Iban D71 750 510 400 570 084 566 BIG BYLADEM 1 SAD) ist beim Start der Einzahlungsbeleg vorzulegen. Für die fünf stärksten auswärtigen Gruppen, sowie die stärksten einheimischen Vereine mit über 20 Beteiligten ist ein besonderer Ehrenpreis ausgelobt. Weitere Auskunft erteilt Franz Kummetsteiner, Waldhausstraße 22, Kümmersbruck, unter Telefon 09624/760285 ab 19 Uhr.

Die Schirmherrschaft über die zweitägige Veranstaltung hat Bürgermeister Manfred Rodde übernommen. Er lädt alle Bürger und Wanderfreunde ein und ruft zur Teilnahme am 50. Wandertag auf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.