17.03.2019 - 11:58 Uhr
SchwarzhofenOberpfalz

Neubürger sorgen für Freude

Der Bürgermeister empfängt neun Elternpaare im Kindergarten. Die Einrichtung wird bei dieser Gelegenheit vorgestellt.

t
von Adolf MandlProfil

Sonntag im Schwarzachtal-Kindergarten Schwarzhofen ein Begrüßungs-Empfang für Neugeborene über die Bühne. Bürgermeister Maximilian Beer hieß neun von elf Elternpaaren mit ihrem Nachwuchs willkommen. Beer stellte den Kindergarten und das Personal vor, da sich hier viele Veränderungen ergeben haben und weil personalmäßig aufgerüstet wurde - der Kindergarten ist mit 50 Mädchen und Buben voll ausgelastet. Deshalb muss der Markt eine dritte Gruppe bilden, der leerstehende Raum im Obergeschoss wird dafür ausgebaut.

Beer drückte seine Freude über die vielen Kinder aus - sie seien die Zukunft des Marktes. Deshalb nehme man gern jedes Jahr ein Defizit von über 100 000 Euro dafür in Kauf. Man wolle auch die Infrastruktur für junge Leute verbessern, Schwarzhofen habe ein neues Baugebiet ausgewiesen mit sechs Parzellen, die ersten Interessenten haben bereits den Rohbau erstellt. Die Versorgung mit Glasfaserkabel für schnelles Internet hat sich der Markt eine Menge kosten lassen, auch Erdgas steht nun zur Verfügung.

Der Kindergarten ist eine gemeindliche, keine kirchliche Einrichtung, erklärte Bürgermeister Maximilian Beer den Eltern. Der Staat fördere die Kindergärten, es gebe Zuschüsse zu den Gebühren oder gar Befreiungen. In der Kindergartenleitung gab es einen Wechsel: Katharina Reckerziegel ging in Rente, Marion Weiß hat die Leitung übernommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.