13.05.2022 - 11:29 Uhr
SchwarzhofenOberpfalz

Schüler basteln Friedenstauben und sammeln Spenden

Die Schüler aus Schwarzhofen (unser Bild) und Neukirchen-Balbini haben Spenden für die Hilfsbedürftigen in der Ukraine gesammelt.
von Externer BeitragProfil

Die Schulgemeinschaft der Grundschule Neukirchen-Balbini hatte bereits zu Beginn des Ukraine-Krieges die Idee, eine Spendenaktion zur humanitären Hilfe für die Ukraine zu starten. Auch die Dr.-von-Ringseis Grundschule Schwarzhofen war gleich für dieses Vorhaben zu begeistern.

Als Zeichen der Solidarität haben die Schüler der Kombiklasse 1/2 und der Kombiklasse 3/4 verschiedene Aktionen während des Unterrichts durchgeführt. Dabei wurden Friedenstauben gebastelt und an den Fenstern platziert, über die Ukraine und die Menschen gesprochen und Informationen über das Land Ukraine im Fach Heimat- und Sachunterricht gesammelt. In einer „philosophischen Runde“ dachten die Schüler über den Frieden nach. Wann beginnt Frieden und was bedeutet er für mich? Ist Frieden wirklich nur die Abwesenheit von Krieg und beginnt er nicht auch schon im Kleinen bei uns in der Klasse? Spürbar war in den Äußerungen der Kinder ihre Dankbarkeit, in einem sicheren und friedlichen Umfeld leben zu dürfen.

Der Höhepunkt war die Spendensammelaktion aller Grundschüler. Insgesamt haben die Schulfamilien Beträge von nahezu 900 Euro gesammelt und der Organisation „Aktionsbündnis Katastrophenhilfe – Ukraine“ übergeben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.