05.09.2019 - 11:34 Uhr
Schwend/BirglandOberpfalz

Neues Oberkirwapaar in Schwend steht fest

Eine zünftige Kirwa mit allem, was dazugehört, wird drei Tage lang in Schwend gefeiert.

14 Paare tanzen zur Musik der Roum-Boum den Baum aus. Zum Oberkirwapaar avancieren (hinten, am Baum) Julia Feigl und Max Herbst.
von Externer BeitragProfil

Das Wetter hätte über das Kirchweihwochenende nicht besser sein können. Am Freitag startete Schwend mit DJ Arnie sehr gut ins Fest. Am Samstagmorgen wurden der von Udo Bär gestiftete Kirwabaum geholt und zügig am Nachmittag mit sehr vielen kräftigen Helfern bei Sonnenschein aufgestellt. Am Abend spielte die Band Stand By am Festplatz.

Traditionell begann der Sonntag mit dem Gottesdienst in der Christuskirche. Nachmittags gegen 16 Uhr wurde der Baum von den 14 Kirwapaaren mit Musikunterstützung der Roum-Boum ausgetanzt. Moila und Boum zeigten Zwiefache, Figurentänze und Walzer auf dem Podium. Julia Feigl und Max Herbst hielten nach einer guten halben Stunde den Strauß mit dem Gewinnerlos in der Hand und ließen sich als Oberkirwapaar feiern. Am Sonntagabend spielten Ernst und Leo Kirwamusik. Auch der Baum wurde am späten Abend noch verlost und ging an Dorfbewohner. Montag klang das Fest beim Frühschoppen im Gasthaus Jägerheim und der Wirtshauskirwa im Gasthaus Anni aus.

Julia Feigl und Max Herbst sind das neue Oberkirwapaar der Schwender Kirwa.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.